Vertreter der Gesamtschule Gießen Ost erhalten den Stadtradeln-Preis
© Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung 

Auf der bundesweiten Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN in Hanau wurden auch die besten Schulen des Wettbewerbs Schulradeln geehrt. In der Kategorie "Rad-km absolut" hat die Gesamtschule Gießen Ost (GGO) dabei den 3. Platz belegt und 250 EURO Preisgeld erhalten.

100 Schulen mit rund 6.100 Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern haben in diesem Jahr unter dem Motto „Antreten und gewinnen – radelt für euer Team, Eure Schule, Euren Kreis“ am Wettbewerb Schulradeln teilgenommen und dabei 500.000 Kilometer zurückgelegt. Davon hat die GGO mit 335 Teilnehmenden 29.567 km beigetragen. Gesucht wurden die fahrradaktivsten Schulen und die besten Schulaktionen zum Thema Fahrradfahren, die einfach Spaß machen.

Der vom Integrierten Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain (ivm) entwickelte und durchgeführte Wettbewerb fand in diesem Jahr zum ersten Mal hessenweit und in der Stadt Mainz unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen statt. Der hessische Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL), Tarek Al-Wazir, hatte die Schirmherrschaft übernommen. In seiner Begrüßungsrede betonte er, dass das Radeln bei Kindern und Jugendlichen zu besseren Noten führe, da die Kinder während des Schultags wacher und fitter seien. Außerdem würden Eltern, die ihre Kinder regelmäßig mit dem Auto zur Schule bringen, ihnen nicht nur das Gefühl von Eigenständigkeit nehmen, sondern auch die Erfahrung, Gefahren einschätzen zu können. Der gefährlichste Platz für Kinder im Straßenverkehr sei ohnehin das Auto der Eltern. In diesem würden Kinder am häufigsten verunglücken.

Gießen nimmt auch im Jubiläumsjahr 2017 wieder am STADTRADELN teil. Der Aktionszeitraum steht schon fest: 20. Mai – 9. Juni 2017. Für ein lebenswertes, klima- und fahrradfreundliches Gießen in die Pedale treten können dann alle, die in Gießen wohnen, arbeiten, eine (Hoch)Schule besuchen oder Mitglied in einem Gießener Verein sind. Aktionen im Rahmen des Begleitprogramms sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zum STADTRADELN unter Fahrradfahren in Gießen oder unter:
www.schulradeln.de
www.stadtradeln.de/giessen2016.html

 

Bild: Bundesradverkehrsbeauftragte Birgitta Worringen, Karin Lellek (Koordinatorin Schulradeln an der GGO), Hannah Sophie Lotz, der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Milena Stuppy, Adrian Artz, Stefan Reis (stellvertr. Schulleiter GGO)