Blick in Plockstraße - im Vordergrund die Der Gießener Gründerstammtisch begrüßt am 15. November zwei Gründer der Agentur sumner groh + compagnie im „News-Café“

Der Gießener Gründerstammtisch bietet Gründungsinteressierten aus Gießen und der Umgebung regelmäßig eine Plattform, um sich kennenzulernen und auszutauschen. Interessierte können einen Einblick in die Aktivitäten als Unternehmensgründer erhalten und mit spannenden Gästen diskutieren. Der nächste Gründerstammtisch findet am 15. November 2016 um 19 Uhr im „News-Café“ in der Plockstraße 1 - 3 statt. An diesem Abend wird sich zunächst Prof. Dr. Monika Schuhmacher vorstellen, die Mitorganisatorin des Gießener Gründerstammtischs. Sie ist Inhaberin der Professur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Technologie-, Innovations- und Gründungsmanagement an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie Direktorin des Entrepreneurship Cluster Mittelhessen. Als Gäste aus der Praxis werden im November Steven Sumner und Oliver Groh, die die Agentur sumner groh + compagnie gegründet haben, ihre Geschichte erzählen.

Die Erfolgsgeschichte von sumner groh + compagnie reicht zurück bis ins Jahr 2010. In diesem Jahr fusionierten zwei Gießener Agenturen und die sgc wurde von den Gesellschaftern Steven Sumner, Jana Sumner, Oliver Groh und Ingo Nauheimer gegründet. Beide ursprünglichen Agenturen hatten zum Zeitpunkt der Fusion bereits jeweils ca. zehn Jahre Erfahrungen gesammelt. Niedergelassen hat sich die Agentur im Aulweg 41 B in Gießen und zählt mittlerweile einen Mitarbeiterstamm von 16 Personen, wovon die Hälfte auf den kreativen und konzeptionellen Bereich spezialisiert ist. Auch die Gründer arbeiten heute noch in und an ihrem Unternehmen mit.

Das Leitmotiv der sumner groh + compagnie ist die Verknüpfung von Marken mit Werten, Botschaften mit Zielgruppen, Kreativität mit Strategie und Kommunikationszielen mit Kommunikationskanälen. Menschen lieben Geschichten in Filmen, Serien und Romanen und genau das ist ein Ansatzpunkt der sgc. Denn auch Marken können eine Geschichte erzählen. Die Agentur findet die Geschichten hinter den Marken ihrer Auftraggeber und erzählt diese auf spannende Art und Weise. Der kommunikative rote Faden steht dabei stets im Vordergrund.

In der Agentur vereinen sich Kundenberater, Markenspezialisten, Grafik-Designer, Layouter, Kreativarbeiter, Texter, Social-Media-Manager und Internetexperten, um die optimale Geschichte zu erzählen. Zu sumner groh + compagnie Kunden gehören unter anderem OHROPAX, ING-DiBa, McNeill Schultaschen, die Deutsche Börse, die Stadtwerke Gießen, die Technische Hochschule Mittelhessen und die Justus-Liebig-Universität Gießen.

Steven Sumner und Oliver Groh werden beim Gründerstammtisch ihre Erfahrungen als Gründer schildern. Dabei werden Sie besonders auf die Stolperfallen im Gründungsprozess eingehen. Welche Informationen benötigt man vor und während der Gründung eines Unternehmens? Welche Art der Unterstützung kann man erhalten? Wo kann man die benötigten Informationen und etwaige Unterstützung erhalten?

Neben der Diskussion dieser spannenden Fragen, bietet der Gründerstammtisch die Gelegenheit, sich auszutauschen. Sowohl mit den beiden Gründern von sumner groh + compagnie als auch mit anderen Gründungsinteressierten, den Organisatoren des Events und sonstigen Gästen.

Der Gründerstammtisch findet immer am 15. eines Monats ab 19 Uhr im „News-Café“ statt. Er ist eine Initiative des Technologie- und Innovationszentrums Gießen, des Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen-Friedberg sowie den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen. Alle Jungunternehmerinnen und -nehmer sowie Gründerinnen, Gründer und Gründungsinteressierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de.