Verbraucherzentrale Hessen - Logo

Jetzt Kosten checken und clever planen

„Wer die Zusage für einen Studienplatz in den Händen hält, sollte die Zeit bis zum Beginn der Vorlesungszeit nutzen, um die Finanzierung der Hochschulkarriere zu sichern“, rät Susanne Pertermann, Leiterin der Beratungsstelle Gießen der Verbraucherzentrale Hessen. Denn nicht nur die Semesterbeiträge müssen bezahlt werden, auch Ausgaben für Miete, Versicherungen, Bücher und Lebenshaltung belasten das Konto.

Wer clever plant und alle Fördermöglichkeiten ausschöpft, braucht allerdings nicht zu fürchten, dass der Traum von Bachelor, Master oder Staatsexamen am Geld scheitert. Beim Prüfen und Decken aller Kosten hilft der Ratgeber „Clever studieren – mit der richtigen Finanzierung“ der Verbraucherzentralen.

Das Buch informiert über die Ausgaben, mit denen im Laufe eines Studiums zu rechnen ist. Es zeigt, wie Studierende durch BAföG, Stipendien, Fördergelder und Bildungskredite die Kasse aufbessern können. Auch Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die sich fortbilden möchten, lernen Fördermöglichkeiten kennen. Zudem gibt es auf 216 Seiten Antworten auf rechtliche Fragen rund ums Jobben und Tipps zu Vergünstigungen im Alltag.

Den Ratgeber „Clever studieren“ gibt es zum Abholpreis von 12,90 € in der Beratungsstelle Gießen der Verbraucherzentrale Hessen, Südanlage 4 (neben der Kongresshalle, geöffnet Di, Mi + Fr 10-13 Uhr und Di + Mi 14-17 Uhr). Für zusätzlich 2,50 € bei Einzelversand, also für insgesamt 15,40 €, kommt er – mit Rechnung – auch ins Haus. Hier ist er auch für 9,99 Euro als E-Book erhältlich.