Stadtradeln - Eine Gruppe Fahrradfahrer in Gießen
© Gießener Anzeiger | Foto: Katrina Friese 

Am 4. Juni ist es wieder soweit: Alle, die in Gießen wohnen, arbeiten, eine (Hoch)Schule besuchen oder Vereinsmitglied sind, können beim Wettbewerb STADTRADELN ein Signal setzen für Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung - und außerdem gewinnen: einfach registrieren und drei Wochen lang möglichst viele Fahrradkilometer sammeln – beruflich wie privat, egal wo.

Die bundesweite Mitmach-Kampagne des Klima-Bündnisses dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad. Rad fahren ist gesund, billiger und in der Stadt oft schneller als das Auto. Verkehrsabgase und Lärm werden vermieden und damit die Lebensqualität in Städten und Gemeinden verbessert.

Alle weiteren Infos unter www.stadtradeln.de/giessen2016.html oder unter der Rubrik Fahrrad.

 

Auch diejenigen, die in Limburg (11.06-01.07.) oder Wetzlar (18.06.-08.07.) wohnen, arbeiten, eine (Hoch)Schule besuchen oder Vereinsmitglied sind, können sich registrieren und drei Wochen lang möglichst viele Fahrradkilometer sammeln. mehr unter www.stadtradeln.de.