Buchcover
© Egmont Schneiderbuch 

Kiri hat es nicht leicht: Seitdem ihre Mutter gestorben und ihr älterer Bruder Eddie nach Neuseeland ausgewandert ist, fühlt sie sich ziemlich allein. Aber als sie dem Schecken Sundancer, dem Pferd ihres Bruders, das Leben rettet, ist sie einfach nur glücklich. Sie lernt, den Pferden zuzuhören und sie zu verstehen. Doch als ihr Vater aufgrund von Geldsorgen Sundancer verkauft, bricht für sie eine Welt zusammen. Umso überraschter ist sie, als sie das Pferd plötzlich auf der Farm entdeckt, auf der sie arbeitet. Ihr Vater hat ihn an einen berühmten Nachwuchsreiter verkauft. Wird Sundancer jemals wieder nach Hause kommen?
Mir gefällt an diesem Buch besonders gut, dass es um Freundschaft und Mut geht. Ich empfehle es weiter. 

Linda Crammond: Sundancer - Mit dir bis ans Ende der Welt (Egmont Schneiderbuch, 2016, 202 S., 9,99 € )


 

Katharina

Katharina (11)