Logo Jugendbildungswerk

Das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen bietet am Donnerstag, 28. April 2016, 9:30 bis 16:00 Uhr, im Jugend- und Kulturzentrum Jokus eine Fortbildung unter dem Motto „Vielfalt nutzen – Interkulturelles Schnuppertraining“ an. Die Fortbildung ist zur Verlängerung der JULEICA anerkannt und kostet 20 Euro. Hier sind noch Plätze frei.

Ob im privaten oder im beruflichen Alltag – täglich begegnen uns Menschen anderer Herkunft. Wir alle sind Teil dieser kulturellen Vielfalt, die unser Leben bereichert, aber auch zu Unsicherheit, Missverständnissen und Konflikten führen kann. Das interkulturelle Schnuppertraining soll einen selbstverständlichern Umgang mit der Verschiedenartigkeit erleichtern. Wir können Vielfalt nutzen, um Schlüsselkompetenzen für das persönliche Arbeitsumfeld zu erwerben, neue Wege der Verständigung zu gehen, Vorurteile, Stereotype und Zuschreibungen abzubauen, interkulturelle Konflikte zu erkennen und zu bewältigen und vielfältige Sichtweisen einzubinden.

Weitere Fragen zu den oben genannten Veranstaltungen sowie Anmeldungen können an das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306 2497, Telefax 0641 306 2494 oder per E-Mail: jbw@giessen.de gerichtet werden.