Im Kinopolis Gießen (v.l.n.r.): Marco Kessler (Mediashots), Enrico Sinner (Kinopolis Gießen), Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen)

Das „Liebeslied für Deine Heimat“ von Marco Kessler und Lars Ruppel hat online bald 100.000 Aufrufe - nun vor jeder Vorstellung im Kinopolis

„Das Kinopolis Gießen ist eine Kultur-Institution, die in ihrer Stadt und ihrer Region verwurzelt ist“, erklärt Enrico Sinner. Der Betriebsleiter des Multiplex-Kinos weiter: „Als bekennender Mittelhesse war ich schon beim ersten Anschauen vom Imagefilm des Regionalmanagements begeistert. Weil ich finde, dass er eine große Leinwand verdient hat, zeigen wir ab heute eine Kurzversion vor jeder Vorstellung in allen neun Sälen. Vor der Sneak Preview am Mittwochabend läuft der ganze Film“, berichtet Sinner.

Fotografenmeister Marco Kessler, der mit seiner Lindener Agentur Mediashots den Film gedreht hat und Jens Ihle, Geschäftsführer der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH, freuen sich über die neue Kooperation: „Wir bedanken uns für dieses Engagement, dessen Wert sich kaum bemessen lässt“. Ihle und Kessler weiter: „Viele Institutionen zeigen den Film mit dem Gedicht von Lars Ruppel, dem deutschen Meister 2014 im Poetry Slam, vor Veranstaltungen oder haben ihn auf ihrer Website eingebettet. Einige waren so angetan, dass sie den Film sogar für sich angepasst haben.“ Allen gemein sei die überwältigende Emotionalität, die aus der Verbindung der Worte mit den Bildern entstehe. Dadurch ist auch nachvollziehbar, weswegen der im Juni 2015 veröffentlichte Film, der auf YouTube bald 100.000 Aufrufe verzeichnen kann, nach wie vor geteilt wird. „Wenn die Kinogänger nach dem Besuch des Kinopolis den Film in voller Länge auf mittelhessen.eu noch einmal ansehen, dann haben wir die magische Marke bald geknackt“, sind sich Kessler und Ihle einig. „Für weitere Ideen zur Vermarktung sind wir immer zu haben.“

Der Film:

 

Das Regionalmanagement Mittelhessen stärkt und vermarktet den Wirtschafts- und Hochschulstandort in der Mitte von Hessen. Der Schulterschluss aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ist in den Themenfeldern Infrastruktur, Bildung und Fachkräfte sowie Forschung und Innovation tätig.
In der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH haben sich 2013 alle Handwerkskammern, Hochschulen, Industrie- und Handelskammern, Landkreise und Oberzentren mit dem Verein Mittelhessen zusammen getan, um das seit 2003 bestehende Regionalmanagement weiter zu entwickeln, Strategien für die Region zu planen und gemeinsam umzusetzen. Mehr zur Region und zum Regionalmanagement findet man auf http://www.mittelhessen.eu

 

06.04.2016 
Quelle: Regionalmanagement Mittelhessen GmbH