Buchcover
© Fischer KJB 

Evelyn Morgenstern ist 15 Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter in Berlin. Sie weiß nichts über ihren Vater, da ihre Mutter eine Urlaubsaffäre in Istanbul mit ihm hatte... Immer wenn sie ihre Mutter darauf anspricht, fängt diese mit irgendwelchen Ausreden an und weint wegen der Geschichte. Dann hat Eve Mitleid mit ihrer Mutter und bohrt nicht weiter nach. Bis ihre Mutter ihr doch eines Tages erzählt, was sie über ihn weiß. Sie beschließen, ihn ausfindig zu machen und bekommen dabei Hilfe von Evelyns Onkel Samuel, der einen Detektiv in Istanbul ausfindig macht, der Deutsch spricht. Evelyn und ihre Mutter fliegen sogar nach Istanbul und treffen dort auf den Detektiv, der sich als ziemlich jung und attraktiv herausstellt...
Ich finde das Buch sehr nachdenklich machend, weil es eine berührende Geschichte ist. Ich empfehle es für Mädchen ab 11 Jahren. Im Buch wurde manchmal etwas auf türkisch geschrieben, bei den meisten Begriffen wurde direkt dahinter geschrieben, was es auf deutsch bedeutet, für den Rest gibt es hinten im Buch ein Glossar mit den Bedeutungen. 

Deniz Selek: Aprikosensommer (Fischer KJB, 2015, 288 S., 9,99 € )


 

Lara

Lara (12)