Buchcover
© Oetinger 

Jamie-Lees Mutter ist wegen eines Entzuges im Krankenhaus. Ihre Oma ist in Polen mit ihrem neuen Freund Adam. Und deshalb ist sie mit ihrem Bruder allein daheim.
Als Jamie-Lee schnell einkaufen will, bringt sie, statt Äpfeln und Chips, Fee mit.
Fee ist die Tochter von einem Milliardär, der sie in ein Heim zum Abnehmen schicken will (Fee ist nämlich ein bisschen dick).
Dann nimmt Jamie-Lee noch einen Mann mit Jagdleopard mit in die Wohnung.
Aus dieser müssen sie schnell verschwinden, da Jamie-Lees Bruder ein Auto geklaut hat und Jamie-Lee Angst vor dem Jugendamt hat (und das Jugendamt nicht weiß, dass die Oma in Polen ist).
Wie es weitergeht, erfahrt ihr im Buch...
Ich finde das Buch sehr witzig und aufregend. Es gab keine einzige langweilige Stelle.
Hier haben Jungen und Mädchen bestimmt gleich viel Spaß. 

Kirsten Boie: Entführung mit Jagdleopard (Oetinger, 2015, 320 S., 12,99 € )


 

Alea

Alea (10)