Lichterkette vor dem Rathaus

Am Donnerstagabend (10.03.) bildeten rund 500 Menschen auf dem Rathausvorplatz eine Lichterkette und setzten so ein Zeichen gegen rechts. Eine Gießener Studentin initiierte die Aktion über facebook, nachdem sich das relativ starke Abschneiden der AfD bei den Kommunalwahlen in Hessen abzeichnete.

Neben vielen Studenten waren auch Flüchtlinge unter den Teilnehmern der Demonstration.

Oberbürgermeisterin Grabe-Bolz zeigte sich über die friedliche Aktion erfreut: „Herzlichen Dank an die Organisatorinnen und Organisatoren und die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gestern dazu beigetragen haben, dass auf dem Rathausplatz so viele Lichter gegen das Dunkel des Rechtspopulismus geleuchtet haben – eine tolle Aktion!“

Das Bild zeigt einen Blick von dem Rathausdach auf das Lichtermeer.

 

Lichterkette vor dem Rathaus