Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gießen im Magistratssitzungszimmer

Anfang des Jahres 2016 wurden bei den Jahreshauptversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren Gießen Mitte und Gießen Rödgen durch die jeweiligen Einsatzabteilungen neue Führungskräfte gewählt. Für die Feuerwehr Gießen Mitte wurde Jörg Bindhardt zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Er unterstützt zukünftig den Wehrführer Gunho Rihm bei den Leitungsaufgaben in Gießens mitgliederstärkster Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr. Für die Freiwillige Feuerwehr des Stadtteils Rödgen wurden Christoph Horn zum neuen Wehrführer und Sascha Keil zu seinem Stellvertreter gewählt. Damit findet in dieser Freiwilligen Feuerwehr ein kompletter Führungswechsel und mit den beiden jungen Kameraden auch ein Generationswechsel in der Führung der Feuerwehr statt. Beide Kameraden wurden aber bereits von ihren Vorgängern auf die neuen Aufgaben vorbereitet und werden auch weiter von Ihnen mit Rat und Tat unterstützt. Am Dienstagabend erfolgte nun in einem kleinen feierlichen Rahmen die Ernennung der Führungskräfte beider Freiwilliger Feuerwehren zu Ehrenbeamten durch die Oberbürgermeisterin Frau Grabe-Bolz. Führungskräfte der Feuerwehr werden für die Dauer der Tätigkeit als Wehrführer bzw. Stellvertreter zu Ehrenbeamten der Stadt ernannt. Sie üben ihre Funktion ehrenamtlich aus. Sie tragen sowohl im Einsatz als auch bezüglich der Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr eine große Verantwortung und müssen hierfür besondere Aus- und Fortbildungen absolvieren. Umso erfreulicher ist es, dass sich zur Besetzung der Führungsfunktionen in der Stadt Gießen wieder gut ausgebildete, engagierte junge Feuerwehrangehörige gefunden haben, die bereit sind, diese Verantwortung zu übernehmen.

 

Bild: Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Sascha Keil, Christoph Horn, Gunho Rihm, Jörg Bindhardt, Amtsleiterin des Amtes für Brandschutz Frau Martina Klee und ihr Stellvertreter Herr Frank Mathes