Sirene

Am heutigen 1. März 2016 werden um ca. 17:00 Uhr die Sirenen im Stadtgebiet Gießen geprüft. Hintergrund der halbjährlich stattfindenden Prüfung ist, die Funktionsfähigkeit dieser wichtigen Alarmierungseinrichtung sicher zu stellen. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.

Heute wird der Alarmton "Feueralarm" geprüft. Dieses Sirenenzeichen dient zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr. Der Alarmton ist eine Minute lang und dabei zweimal unterbrochen. Es sind also drei gleich lange Sirenentöne direkt hinter einander zu hören. In den meisten Fällen wird die Freiwillige Feuerwehr allerdings durch "stummen Alarm" mit persönlichen Funkmeldeempfängern alarmiert, die jeder Feuerwehrangehörige bei sich trägt.

Optische Darstellung des Sirenentons Feueralarm