Buchcover
© Dressler 

In Orville Falls hat ein neuer Laden eröffnet. Er heißt „Goldener Schlaf“ und bietet ein Elixier gegen Albträume an. Das Problem ist, dass jeder, der das Elixier trinkt, zu einem willenlosen Zombie wird und immer mehr will. Außerdem zerstört das Elixier sowohl die Traum- als auch die Albtraumwelt.
Charlie, Page und ihre Freunde müssen verhindern, dass das Elixier weiter verkauft wird. Deswegen fahren sie nach Orville Falls und entdecken, dass alles aus den Geschäften und Häusern verschwunden ist, dass zwei Schwestern das Elixier herstellen und das es von Kobolden in Menschenkostümen verkauft wird. Es ist gar nicht so einfach, den Verkauf des Elixiers zu stoppen.
Ich fand den zweiten Band der Nightmares-Reihe sehr schön und spannend. Ich konnte zwischen durch kaum aufhören, zu lesen. Man muss aber den ersten Band der Reihe gelesen haben, da man den zweiten sonst nicht versteht. Ich empfehle das Buch Mädchen und Jungen ab 10 Jahren.

Jason Segel, Kirsten Miller: Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler (Dressler, 2015, 384 S., 17,99 € )


 

Lilli

Lilli (11)