Mathematikum Außenansicht mit Logo

Jedes Jahr in der Woche nach den hessischen Weihnachtsferien schließt das Mathematikum, um sich für seine Besucher „frisch zu machen“. Das Leben im Mathematikum wird in dieser Zeit von Schreinern, Elektrikern, Malern, Tapezierern und vielen weiteren fleißigen Menschen bestimmt.

In diesem Jahr wird die Renovierungsphase außerdem genutzt, um einen Raum der Ausstellung grundlegend neu zu gestalten. Im Raum mit dem Faxenspiegel wird sich ab der feierlichen Wiedereröffnung am 16.1.16 alles um das Thema „Verschlüsselung“ drehen. Neben einigen neu entwickelten Experimenten werden die Besucher ein funktionstüchtiges Replikat der ENIGMA zu sehen bekommen.
Zu dieser berühmten Verschlüsselungsmaschine bietet das Mathematikum eine Vortragsreihe an.

Für das Jahr 2016 plant das Mathematikum zudem wieder ein abwechslungsreiches Programm aus Sonderausstellungen und unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Aktuell ist im Mathematikum die Sonderausstellung Damit kannst du rechnen! Vom Abakus zum Rechenschieber zu sehen.

 

www.mathematikum.de

 

07.01.2016 
Quelle: Mathematikum Gießen