Teytilflyer

Im Rahmen einer Projektarbeit an der Willy-Brandt-Schule in Gießen wurde ein erster Umgestaltungsentwurf entwickelt. Die Gruppe bestand aus 8 Schülerinnen der Klasse 11M108 der MediengestalterInnen. Sie befasste sich zwischen Oktober 2014 und März 2015 im Religionsunterricht mit der Neugestaltung eines Textilflyers unter dem Thema internationale Gerechtigkeit am Beispiel Textil. Grundlage war ein Infoblatt der Kleidertauschparty in 2013. Die Mediengestalterinnen haben bei der Recherche sehr viel über den internationalen Textilhandel gelernt. Das Lernziel war zielgruppen-spezifische Werbung und wurde von der Lehrerin Sigi Harbich betreut. Die Endfassung des Textilflyers wurde von der Lokalen Agenda 21 Gruppe „Textilbündnis“ in Kooperation mit der Bildungsgruppe des Weltladens Gießen erstellt.

Textilflyer “Mode Bewußt“ 2015