Spielszene GIESSEN 46ers - Teambesprechung
© MARCO KESSLER | MEDIASHOTS  

Schon im ersten Jahr nach dem Wiederaufstieg der GIESSEN 46ers in die Beko BBL hat der Traditionsclub auf und abseits des Feldes Sympathien und Anerkennung der deutschen Basketballszene gewonnen. Ein Beleg dafür ist die Wahl der Fans von gleich zwei 46ers für den Beko BBL ALLSTAR Day 2016 am 9. Januar in Bamberg. Das Ergebnis wurde am heutigen Mittwoch von der Beko Basketball Bundesliga veröffentlicht.

So wird beim Aufeinandertreffen der Teams „National“ und „International“ die nationale Auswahl von 46ers-Cheftrainer Denis Wucherer betreut. Der 42-Jährige erhielt die deutliche Mehrzahl der Stimmen (24.56 %) und wird mit seinem Trainerteam die Mannschaft betreuen.

„Eine Wahl der Fans ist immer etwas besonders, das habe ich schon als Spieler so empfunden“, sagte Wucherer. „Es gibt natürlich auch andere großartige Coaches in der Liga, die gute Arbeit leisten. Aber wenn du gewählt wirst, dann hast du es sicherlich auch verdient. Insofern freue ich mich natürlich sehr über diese Wahl, die sich sehr gut anfühlt.“

Auch die Startformationen der jeweiligen Teams wurden von den Fans bestimmt. Dabei wurde mit Karsten Tadda, der die viertmeisten Stimmen einheimischer Akteure erhielt, ein 46ers-Spieler in die Auswahl der „Nationals“ gewählt. Für den gebürtigen Bamberger ist es der zweite Auftritt als Allstar nach 2012. An seiner Seite stehen Per Günther (ratiopharm ulm), Johannes Voigtmann (FRAPORT SKYLINERS), Patrick Heckmann und Daniel Theis (beide Brose Baskets).

Bei den „Internationals“ setzten sich Andrea Trinchieri (Coach), Brad Wannamaker, Darius Miller, Nicolo Melli (alle Brose Baskets), Dru Joyce (s.Oliver Baskets) und Jon Brockman (MHP RIESEN Ludwigsburg) durch.

Die Trainer der beiden Teams haben nun in den nächsten Tagen Zeit, die weiteren Spieler für das Match beim Beko BBL ALLSTAR Day 2016 zu nominieren.

 

www.allstarday.de

 

 

02.12.2015 
Quelle: GIESSEN 46ers