Chor Cantamus

Wettbewerb wurde durch ein Online-Voting mit überwältigender Beteiligung gewonnen

Der Gießener Chor "Cantamus" hat den von Klassik Radio durchgeführten Wettbewerb „Deutscher Chorgipfel 2015“ gewonnen und darf sich nun „bester Chor im Klassik Radio Land“ nennen. Die Entscheidung fiel unter 50 Chören in einer Online-Abstimmung vom 2. bis zum 15. November 2015, in der Cantamus über 2000 Stimmen auf sich vereinen konnte und den Hauptpreis erhält: eine exklusive CD-Produktion plus Chorreise nach Leipzig.

Axel Pfeiffer, der Leiter des 2009 gegründeten jungen Chores Cantamus freut sich zusammen mit seinen 40 Sängerinnen und Sängern: „Die Idee und das Video zur Bewerbung sind Initiativen aus dem Chor, wirklich alle haben sich ganz enorm reingehängt in den letzten zwei Wochen. Ohne die Unterstützung ganz vieler Partner wäre diese hohe Zustimmung aber nicht möglich gewesen!“

Das Ergebnis verkündete der Chefmoderator des Klassik Radios, Holger Wemhoff, in seiner Show am 18. November, nachdem zuvor das Voting im Detail geprüft worden war. Vorausgegangen war ein Aufruf, sich als Chor mit einem Video zu präsentieren; das Bewerbungs-Video von Cantamus - inzwischen über 3.300 mal angesehen - wurde von einer Jury ausgewählt und brachte Cantamus in die finale Runde der besten 50. Zu sehen ist es auf der Homepage des Chores unter www.cantamus-giessen.de.

Laut Klassik Radio singen in Deutschland etwa 3 Millionen Menschen in Chören. Mit dem Wettbewerb will der meistverbreitetes Privatradio diese Menschen ins Rampenlicht rücken.

 

19.11.2015 
Quelle: Cantamus Gießen