Liebigs Suppenfest - hier im Jahr 2011

Liebigs Suppenfest mit integriertem Lindenplatzfest, Kinderlieder von Martin Pfeiffer und Sternmarsch locken am 8.11.2015 in die Gießener Innenstadt – verkaufsoffen von 13.00 bis 18.00 Uhr

Zum sechsten Mal findet auch in diesem Jahr - am Sonntag, dem 8.11.2015 - „Liebigs Suppenfest“ in der Gießener Innenstadt statt. Mit Unterstützung von Gaststätten, Kaufhausrestaurants und privaten Suppenköchen sind dieses Jahr an 23 Suppenständen etwa 50 Suppenvariationen zusammengekommen. „So viele Suppenköche und Suppenkreationen hatten wir in den sechs Jahren noch nie“, so Projektleiterin Silja Papenguth. „Es ist schön, von Jahr zu Jahr immer mehr Zuspruch zu erfahren und Suppenköche hinzuzugewinnen“.
Das Angebot reicht von solider Hausmannskost wie Gulaschsuppe, Erbsensuppe, Linsensuppe und einigen Variationen der Kartoffelsuppe bis hin zu exotischen Suppen wie einer spanischen Mandelsuppe, Tomaten-Erdnuss-Suppe, afrikanischer Linsensuppe mit Feigen oder einer hessischen Suppevariation mit der Handkäs-Apfelwein-Suppe u. v. m. Zudem gibt es dieses Jahr wieder vegane Suppen. In der Löwengasse kann die Besucherin/der Besucher vegane Suppen verschiedener Kulturen, u. a. eine mexikanische, eine spanische und eine italienische Suppe kosten. Der Stand des Restaurants Savanne (ebenfalls Löwengasse) bietet eine eritreische Hackfleischsuppe, die gluten- und laktosefrei ist. Suppen gibt es nur solange der Vorrat reicht!

Bitte beachten Sie unterschiedliche Öffnungszeiten:
Der reguläre Verkauf der Suppen startet um 11.00 Uhr. Die nachfolgenden Suppenverkaufsstellen in den Geschäften der Innenstadt beginnen erst mit dem Start zur sonntäglichen Ladenöffnung ab 13.00 Uhr mit der Verkostung: Karstadt, Schuhhaus Darré, Tamaris, Vollkornbäckerei Siebenkorn, Marc O’Polo.

Auch wieder mit dabei ist das ins Suppenfest integrierte Lindenplatzfest. Auf dem Lindenplatz wird den Besuchern neben leckeren Suppen auch ein musikalisches Rahmenprogramm geboten. Ab 12.00 Uhr sorgt Peter Herrmann mit dem Dago Schelins Living Room Trio für Unterhaltung.

Für die kleinen Besucher und Besucherinnen präsentiert Martin Pfeiffer in seiner „Kinderlieder-Show“ um 14.30 und 15.30 Uhr in der Kinderbuchabteilung beim Spielwarengeschäft J. H. Fuhr die Lieblingslieder von Generationen. Hier soll keiner stillsitzen und lauschen. Hier singen alle zusammen, klatschen, tanzen und haben großen Spaß. Wenn Martin Pfeiffer loslegt, erwartet das Publikum klassisches Kinderliedergut wie „Auf der Mauer, auf der Lauer“ und „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“, aber natürlich dürfen die modernen Kinderliederschlager wie „Das Lied über mich“ und „Meine Hände sind verschwunden“ nicht fehlen. Live begleitet sich Martin Pfeiffer auf der Gitarre. Pfeiffer ist ein Bühnenprofi, und ein Garant für eine gute Laune Atmosphäre. Die Kinder werden in die Show integriert und das Mitsingen und Mitmachen gefördert. Auch die Erwachsenen dürfen endlich wieder laut Kinderlieder singen. Eine Show für alle, die Freude an Musik haben. Der Eintritt ist frei.

Eine feste Größe im Programm der Gießener Musikvereine ist der Sternmarsch. Gestartet wird um 13.30 vom Neustädter Tor, von der Sparkasse Gießen, Karstadt und der Plockstraße zum Treffpunkt Kugelbrunnen. Hier werden dann die Musikvereine bei einem Platzkonzert noch einige bekannte Stücke zu Gehör bringen. Außerdem werden bis 17.00 Uhr Getränke und Grillwürstchen zu Gunsten der Kinderklinik-Station Koeppen verkauft.

Zusätzlich öffnen am Sonntag zwischen 13.00 und 18.00 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt, im Gewerbegebiet West und im Schiffenberger Tal bereits ab 12.00 Uhr. Dort werden wieder Großmärkte und Einzelhandelsgeschäfte Attraktionen für Groß und Klein, Informationen zu aktuellen Themen bei besonderer Einkaufsatmosphäre und viele kostenlose Parkplätze anbieten.

 

Öffnungszeiten der Marktstände:
Sonntag, 8. November 11.00 bis 19.00 Uhr

Ladenöffnung am verkaufsoffenen Sonntag:
Innenstadt: 13.00 bis 18.00 Uhr,
Schiffenberger Tal und Gewerbegebiet West 12.00 bis 18.00 Uhr