Confidos - Improshow Bits und Bytes

Die zunehmende Digitalisierung unseres Alltags verändert die Märkte. Immer mehr Produkte werden online verglichen, bewertet, gebucht und gekauft. Diese Entwicklung zeigt sich nicht nur im Einzelhandel und Hotelgewerbe. Auch viele Dienstleister, Gastronomie- und Handwerksbetriebe sehen sich inzwischen dieser Entwicklung ausgesetzt. Und diese Entwicklung wird sich weiterhin verstärken. In den Medien wurden kürzlich Szenarien veröffentlicht, nach denen etwa jedes 10. Ladengeschäft bedroht sei und zahlreiche Innenstädte veröden werden. Für Stadträtin Astrid Eibelshäuser ist „die Stadt Gießen auf dem Weg zur digitalen Stadt, um solchen Entwicklungen rechtzeitig gegenzusteuern.“

Gleichzeitig bieten die technischen Möglichkeiten neue Wege, z.B. den Service für Kunden zu verbessern, Kunden an das eigene Unternehmen zu binden. „Wenn aber erst knapp 30 % aller stationären Händler bisher den Sprung ins Internet geschafft haben, ist hier noch viel Spielraum vorhanden“ erklärt Sadullah Güleç, Geschäftsführer der Gießen Marketing GmbH.

Sabine Wilcken-Görich, Leiterin der Gießener Wirtschaftsförderung, erläutert: „Mit der Veranstaltung „Fokus Innenstadt - Bausteine für die digitale Zukunft“ wollen wir Anregungen geben, wie sich die betroffenen Unternehmen der Gießener Innenstadt angesichts der digitalen Konkurrenz am Markt behaupten können.“

Folgende Fragen sollen thematisiert werden:

  • Welche infrastrukturellen Entwicklungen sind in Gießen im Bereich Internet bereits verfügbar oder in Vorbereitung?
  • Welche konkreten Möglichkeiten können Einzelhändler, Dienstleister und Gewerbetreibende in Gießen nutzen, um an Entwicklungen wie Online-Business und mobiles Internet zu partizipieren?
  • Welche Hilfestellungen braucht das lokale Gewerbe, um an der Digitalisierung teilzuhaben und wie können weitere Entwicklungsschritte angestoßen werden?

Die Confidos Improshow "Bits und Bytes" wird dafür sorgen, dass ganz analog der Humor nicht zu kurz kommen wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen erbeten bis spätestens 16.11.2015 per Mail unter wirtschaftsfoerderung@giessen.de oder per Fax unter 0641 306-2060.