Eine Reihe Laubblätter liegt farblich geordnet auf einer Wiese

Die für den 11. September angekündigte Eröffnung des Waldkindergartens wird wegen einer Erkrankung auf den 9.Oktober 2015, 14.00 Uhr verschoben.

Bei der Eröffnungsfeier besteht die Gelegenheit, mit Ihren Kindern die Waldkita kennenzulernen. Treffpunkt ist am Parklatz Forstgarten, der vom Schiffenberger Weg von Gießen aus erreichbar. Hinter einer leichten Rechtskurve nach dem Gießener Ring ist links (östlich) der Straße ein Parkplatz.
Anmeldungen für die Waldkita können auch an diesem Tag entgegen genommen werden.

Die Waldkita liegt im Schiffenberger Wald unterhalb des Klosters Schiffenberg. Die Kinder der Waldkita erhalten eine warme Mahlzeit in ihrer Schutzhütte. Im Wald können Kinder die Natur mit allen Sinnen erfahren und entdecken. Die Waldkita hat das prägende Bildungsziel: „Natur erleben mit Kopf, Hand und Herz“. Kinder eignen sich die Welt an, indem sie sich aktiv mit ihrer sozialen und räumlichen Umwelt auseinander setzen. Sie begreifen sich und ihre Umwelt. Der Wald bietet Kindern einen fast unbegrenzten Raum, sich frei zu bewegen. Ungehindert können sie rennen, springen, auf allen Vieren gehen, klettern, balancieren, sich rollen und somit ihr Spektrum an Bewegungsmöglichkeiten erweitern.

 

Verlängerte Öffnungszeiten

Ab dem neuen Kindergartenjahr vom 1. September 2015 an gibt es zusätzlich zu den 2/3-Plätzen mit Betreuung bis 14:00 Uhr auch Ganztagsplätze von 7:30 bis 16:30 Uhr. Melden Sie sich bei der Leiterin des Kinderhauses Alter Wetzlarer Weg, Regina Appel unter kinderhaus-alter-wetzlarer-weg@giessen.de oder telefonisch unter 0175 5877103, dort vereinbart man gerne einen Besuchstermin mit Ihnen.

Weitere Infos:
Jugendamt Gießen, Abteilung Kindertagesbetreuung
Telefon: 0641 306-1383 oder 0641 306-2340
E-Mail: christiane.kessler@giessen.de oder karin.schoen@giessen.de

 

Gießen für Kinder, Jugend, Familie