Ernst-Ludwig Kriep, Revierförster des städtischen Liegenschaftsamts im Wald

Am Samstag, den 5. September, findet die siebte diesjährige Naturschutzwanderung des Amtes für Umwelt und Natur statt. Dipl. Forstingenieur Ernst-Ludwig Kriep, Revierförster des städtischen Liegenschaftsamts, wird am Kletterwald und Mountainbike-Parcours vorbei durch das beliebte Gießener Naherholungsgebiet führen und dabei einen Einblick in die ablaufenden Bewirtschaftungs- und Naturkreisläufe bieten. Einmal mehr wird sich der Stadtwald am Schiffenberg als Multitalent in Sachen Holzlieferant, Erholung und Freizeit sowie als Garant für Artenvielfalt erweisen. Jedoch werden auch die Grenzen des Machbaren und Vertretbaren aufgezeigt.

Insgesamt steht das individuelle Walderleben, spielerisches Erfahren und die aktive Beteiligung im Vordergrund. Die Wanderung beginnt um 16:00 Uhr am Parkplatz der Klosteranlage Schiffenberg und dauert etwa 1,5 Stunden. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Wanderung ist wie immer kostenfrei.

Weitere Informationen gibt es unter der Tel. 306-2113 oder umweltamt@giessen.de. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Die nächste Naturschutzwanderung führt am 26. September 2015 um 16 Uhr zu den Pilzen am Oberhof.