Front eines Linienbusses

Bereits seit dem 11. August fährt der Expressbus auf der Linie 1 wieder nach dem bekannten Fahrplan – und damit früher als geplant. Ursprünglich sollte der zusätzliche Wagen zwischen den Haltestellen Berliner Platz und Sophie-Scholl-Schule in der Rödgener Straße erst nach den Ferien Anfang September wieder zum Einsatz kommen. Allerdings haben sich die Fahrgastzahlen während der Sommer- und Semesterferien nicht wie erwartet reduziert. Aus diesem Grund kam es auf der Linie 1 teilweise zu Kapazitätsengpässen und Verzögerungen im Betriebsablauf.
„Mehrere Fahrgäste haben sich über die Zustände beschwert“, berichtet Anne Müller-Kreutz, Leiterin Nahverkehr-Services bei den Stadtwerken Gießen (SWG), und erklärt: „Deshalb haben wir uns gemeinsam mit der Stadt Gießen entschlossen, den Expressbus ab der kommenden Woche wieder fahren zu lassen.“ Der zusätzliche Wagen auf der Linie 1 verkehrt ohne Zwischenstopp, montags bis freitags von 13.50 bis 21.52 Uhr.

 

24.08.2015 
Quelle: Stadtwerke Gießen AG