Eine Helferin füllt für eine Seniorin einen Zettel aus

Das Einkaufen bereitet im Alter immer mehr Mühe. Körperliche oder geistige Einschränkungen - wie bei einer Demenz - machen es irgendwann unmöglich, alltägliche Besorgungen alleine zu erledigen. Die Senioren verlieren dadurch nicht nur ihre Selbstständigkeit, sondern können soziale Kontakte nicht mehr pflegen und vereinsamen. Um Senioren das Einkaufen und damit die Teilhabe am oesellschaftlichen Leben zu ermöglichen,
starten die Malteser in Zusammenarbeit mit REWE das Pilotprojekt "Malteser Einkaufsengel". Es wird vom Hessischen Sozialministerium gefördert und hessenweit erstmalig in Gießen umgesetzt.

Weitere Infos und Kontaktdaten im Flyer:

 

29.06.2015 
Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V. und REWE