Burkhard Mayer Bluesband

Auch an diesem Wochenende wird auf dem Schiffenberg ein musikalisch reiches Programm präsentiert - und es fängt am Freitag, den 19. Juni um 19:30 Uhr mit der Burkhard Mayer Bluesband an. Die Burkhard Mayer Bluesband entstand aus der gemeinsamen Liebe der Sängerin Sigrun Bepler und des Gitarristen Burkhard Mayer zum Blues. Ziel ist es, den Blues möglichst authentisch und abwechslungsreich zu zelebrieren. Begleitet werden die beiden von herausragenden Musikern der lokalen und regionalen Musikszene.

Am 20. Juni gibt es gleich drei tolle Bands zu sehen und zu hören. Hier macht die junge Band Effekt ab 16 Uhr den Anfang. Alle Mitglieder der Band haben erst im Sommer 2014 ihr Abitur abgelegt. Gespielt werden nur „eigene, selbst komponierte Lieder, sie erzählen von der Liebe, vom Leben, der Leichtigkeit oder auch von den schwierigen Momenten, die jeder von uns kennt“.

Ab 19 Uhr  geht es weiter mit der Fetzer Bluesband. Die Fetzer Bluesband hat sich mit wachsendem Erfolg weiterentwickelt und das Repertoire erweitert: die interessante Palette reicht vom fetzigen Blues, groovigen Swing und knackigen Rock'n'Roll.

Der Abend wird von der Band Loud & Proud, die ab 20:30 Uhr auftritt, abgerundet. Loud n’ Proud, das sind vier Männer, die sich dem Blues/Rock angenommen haben. Alle vier Musiker aus dem Raum Gießen-Homberg/Ohm sind seit über 25 Jahren auf vielen Bühnen präsent und verfügen über eine sehr routinierte Spielpraxis.

Am 21. Juni ab14:30 Uhr stehen Kinderchöre aus der gesamten Region Gießen auf der Bühne. Wie schon seit vielen Jahren lädt der Sängerkreis Gießen e. V. auch in diesem Jahr wieder zu seinem traditionellen Kinder- und Jugendchortreffen ein. Ihre größeren, kleinen und ganz kleinen Akteure haben sich in monatelangen Proben intensiv auf diesen Tag vorbereitet und wollen das mit ihren erfahrenen Musikpädagogen erarbeitete Liedgut mit großer Begeisterung vortragen. Dieses Jahr wird es im Zusammenspiel mit einem bekannten Kinderliedermacher stattfinden. Denn es ist ihnen gelungen, den in Hüttenberg beheimateten Künstler Thomas Koppe zu engagieren. Sicherlich ein besonderes Event, das einen Besuch wert ist.