Leistungsbeschreibung
Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte für den Boden unter Berücksichtigung des unterschiedlichen Entwicklungszustandes, die für das gesamte Gemeindegebiet aufgrund der Kaufpreissammlung ermittelt werden. Das Ergebnis wird ortsüblich bekannt gegeben und kann bei der Geschäftsstelle jederzeit eingesehen werden. Schriftliche Auskünfte werden gegen Gebühr erteilt.
Die Bodenrichtwerte werden in der Bodenrichtwertkarte eingetragen. Sie wird digital geführt.
Persönliches Erscheinen:
Nur im Fall der persönlichen Einsichtnahme erforderlich.
Welche Unterlagen werden benötigt?
Welche Gebühren fallen an?
  • Einsichtnahme in die Richtwertkarte: kostenlos
  • Schriftliche Richtwertauskünfte: 20,00 € je Richtwert
  • Auszug aus der Bodenrichtwertkarte Maßstab > 1:5.000:
    DIN A4 / DIN A3 Grundgebühr inkl. Angabe bis zu 5 Richtwerte: 30,00 €
    je weitere 5 Richtwerte zusätzlich: 5,00 €
  • Richtwertübersichtskarte 1:15.000 (Stadtplanformat): 50,00 €
  • Bodenrichtwertkarte auf CD-ROM (im PDF-Format), gesamtes Stadtgebiet, zoombar bis auf Grundstücksgröße: 100,00 €
Rechtsgrundlage
§§ 192ff BauGB (Baugesetzbuch), Durchführungsverordnung zum BauGB
Was sollte ich noch wissen?