Jahreskreistanz 2011

 Drucken Benutzerhilfe

 

Das tanzende Feiern der Jahreskreisfeste im Netanya-Saal des Alten Schlosses in Gießen, Brandplatz 2, ist ein fester Bestandteil Gießener Frauenkultur.
Die Kreistänze sind in ihrer Form auf die Energien der jeweiligen Feste abgestimmt. Die Tanzkulturabende greifen somit alte weibliche Tanztradition auf. Im Kreistanz eingebunden sein in die Gemeinschaft mit anderen Frauen und auf diese Weise die Grundthemen der acht Jahreskreisrituale tanzend lebendig werden zu lassen, führt zur Stärkung weiblicher Identität und Solidarität.

Termine Feste Farbe
03. Februar 2011 Lichtmess / Brigid weiß / hellblau
17. März 2011 Frühlingsanfang / Ostara zartgelb
28. April 2011 Walpurgis rot / grün
16. Juni 2011 Sommersonnenwende rot
28. Juli 2011 Lammas rot / schwarz
22. September 2011 Herbstanfang ocker / braun
03. November 2011* Halloween schwarz / violett
15. Dezember 2011* Wintersonnenwende schwarz

Die Veranstaltungen finden jeweils an einem Donnerstagabend von 18.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr im Netanya-Saal des Alten Schlosses in Gießen statt. Tanzbeginn: 19:45 Uhr.
Die Kostenbeteiligung für jede Teilnehmerin beträgt pro Abend 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

* Bei den Terminen im November und Dezember 2011 ist die Raumfrage noch nicht geklärt. Wir werden Sie rechtzeitig über den Veranstaltungsort informieren.

Leitung:

  • Martina Klenk, geb. 1961, Hebamme, langjährige Beschäftigung mit feministischer Spiritualität, Mitfrau im GESPINNST
  • Isabel Schwager, geb. 1978, Hebamme, Religionswissenschaftlerin M.A., Interessenschwerpunkt feministische Spiritualität
  • Conny Hambach, geb. 1956, Sozialpädagogin, Trommlerin, langjährige Beschäftigung mit feministischer Spiritualität

Veranstalter: Interessengemeinschaft zur Förderung der Jahreskreistänze in Gießen in Kooperation mit der Stadt Gießen, Dezernat I – Frauenbüro

Kontakt:

Büro für Frauen und Gleichberechtigung
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Telefon:
0641 306-1019

Fax:
0641 306-2206

E-Mail: