Fördermittel
© N-Media-Images - Fotolia 
15 erfolgreiche Jahre EXIST sind für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Grund genug, das Programm für Gründungen aus der Wissenschaft weiter auszubauen. Seit 1998 wurden bereits mehr als 1.700 innovative und technologieorientierte Start-ups durch das Programm unterstützt. Dieser erfolgreiche Weg soll nun fortgesetzt werden.

Mit verbesserten Konditionen geht z. B. die Programmlinie "EXIST-Gründerstipendium" in die nächste Runde. Im neuen Förderzeitraum können Gründer/innen nun ein Gründerstipendium bis zur Höhe von 2.500 € statt wie bisher 2.000 € monatlich erhalten (die Höhe orientiert sich an der Graduierung der Gründerinnen und Gründer).

In der Programmlinie "EXIST-Forschungstransfer" hat sich der Zuschuss für Investitionen sogar mehr als verdreifacht. Aktuell können bis zu 250.000 € Zuschuss gewährt werden.

Ziel von EXIST ist die Förderung innovativer Gründungsvorhaben aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Sie richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie an Hochschulabsolventen und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn der Hochschulabschluss bzw. das letzte versicherungspflichtige Arbeitsverhältnis an einer Hochschule / Forschungseinrichtung nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Studenten können sich beteiligen, wenn zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits die Hälfte des Studiums absolviert ist.

Eine Antragstellung im Rahmen des Programms ist noch bis zum 31.12.2014 möglich. Weiter Informationen finden Sie hier.