Feuerwehr-Jubiläum

Startschuss für Jubiläumsjahr mit vielen interessanten Aktionen

Gießen gehört zu den 107 deutschen Städten, in denen der Brandschutz und die allgemeine Hilfe gemeinsam von Freiwilligen Feuerwehrleuten und Berufsfeuerwehrleuten
geleistet wird. Die Einrichtung der Berufsfeuerwehr in Gießen gibt es nun seit genau 100 Jahren und das wollen alle Gießener Feuerwehrleute angemessen feiern. Hierfür hat sich ein Festausschuss um Amtsleiterin Martina Berger zahlreiche Veranstaltungen ausgedacht.

Los geht es am 22.03. mit einem Feuerwehrball, gefolgt von Schauübungen der drei Wachabteilungen der Berufsfeuerwehr jeweils am 03.05. (Technische Hilfeleistung bei
einem Verkehrsunfall), 10.05. (Einsatz bei Gefahrgutaustritt) und 17.05. (Brandbekämpfung) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Berliner Platz. Am Sonntag den 18.05. findet ganztägig ein Tag der offenen Tür in der Hauptfeuerwache statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Besonders stolz auf ihre Feuerwehr ist die verantwortliche Brandschutzdezernentin und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, die persönlich den symbolischen Startschuss für die Maßnahmen gab. Hierbei dankte die Oberbürgermeisterin auch der heimischen Wirtschaft, die die Aktionen der Feuerwehr unterstützt, allen voran die Stadtwerke Gießen und die Sparkasse Gießen.

Mehr Informationen zur Feuerwehr Gießen und zum Jubiläumsjahr gibt es auf www.Feuerwehr-Giessen.de und www.fb.com/feuerwehrgiessen