Kabarett Internationaler Frauentag 2014
Andrea Badey - Kabarettistin

Kartenvorverkauf startet

Wie jedes Jahr lädt auch 2014 das Büro für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen der Stadt Gießen in Kooperation mit der Frauenbeauftragten der Justus-Liebig-Universität Gießen anlässlich des Welfrauentags zu einem kulturellen Leckerbissen ein. Die Kabarettistin Andrea Badey, die auf Deutschlands Klein- und Großkunstbühnen von der Lach- und Schießgesellschaft in München bis zum Senftöpfchen in Köln zuhause ist, wird am Vorabend des Weltfrauentags, am 07.03.2014 ab 19:30 Uhr in der Aula des Universitäts-Hauptgebäudes das Gießener Publikum in ihre Show „Wer mit sich selbst fremdgeht, bleibt sich immer treu“ mitnehmen. Die selbsternannte "kabarettistische Frauenbeauftragte in Sachen Lebenskomik" zerpflückt mit Charme, Witz und beherzten Liedern die Abgründe unseres gesellschaftlichen Daseins.

Ab 18:30 Uhr laden die beiden Frauenbeauftragten, Friederike Stibane und Marion Oberschelp, zur Einstimmung auf das kulturelle Highlight der diesjährigen Aktionswochen rund um den Weltfrauentag gemeinsam zum Sektempfang ins Foyer der Uni-Aula in der Ludwigstraße 23 ein. Die Veranstalterinnen freuen sich auf alle Frauen und Männer, die mit ihnen gemeinsam einen Einblick in die besondere Sicht auf die Welt und die Weiblichkeit der Andrea Badey nehmen möchten.

Ab sofort können Karten für 10.00 bzw. ermäßigt 7.00 Euro im Büro für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen der Stadt Gießen im Rathaus und in der Buchhandlung „Miss Marple`s“ in der Bahnhofstraße 43 erworben werden.