FördermittelBis 31.3.2014 können Fördermittel für die Einstellung von Auszubildenden beantragt werden

Die hessische Landesregierung hat die Frist zur Antragsstellung für die Fördermittel aus dem "Hauptschülerprogramm" (Einstellung eines Hauptschülers als Auszubildenden) bis zum 31.03.2014 begrenzt. Die Mittelvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Antragseingänge. Ist der Topf leer, gibt es keine weitere Förderung.

 

Wer wird gefördert?
Jugendliche, die die Jahrgangsstufe 9 einer allgemeinbildenden Schule mit einem Hauptschulabschluss in 2014 verlassen.

 

Was wird gefördert?
Ausbildungsverhältnisse, die im direkten Anschluss an die Schulentlassung in 2014 beginnen.

 

Wieviel Förderung wird gezahlt?

  • im 1. Lehrjahr 50 % der monatlichen Ausbildungsvergütung
  • im 2. Lehrjahr 25 % der monatlichen Ausbildungsvergütung
  • ab 3. Lehrjahr kein Zuschuss

 

Weitere Informationen über die Agentur für Arbeit in Gießen: Ansprechpartner im Arbeitgeberservice (pdf 615 KB) 

 

22.01.2014 
Quelle: Agentur für Arbeit Gießen