Bahnhofsvorplatz-Plan

Am Donnerstag, den 12. Dezember, werden im Laufe des Tages die gebührenpflichtigen Kurzzeitparkplatz in Betrieb genommen. Hier befinden sich auch vier Behindertenstellplätze. Am Ende des Parkplatzes gibt es die Möglichkeit, zum Absetzen oder Abholen kurz stehen zu bleiben und zu wenden.

Ab Donnerstag wird dann auch das Zufahrtsverbot in die Busumfahrung verstärkt überwacht.

Der Busverkehr wird am Sonntag, den 15. Dezember, mit Betriebsbeginn wieder den Bahnhofsvorplatz anfahren. Die Haltestellen der SWG befinden sich parallel zum Bahnsteig 1, die der VGO auf dem Bahnhofsvorplatz.

Vor dem Bahnhofsgebäude wird es ab Freitag, den 13. Dezember, drei Taxi-Stellplätze geben.

Die Ausfahrt des Parkplatzes Bahnhofstraße 90-94 auf den Bahnhofsvorplatz wird am Freitag im Laufe des Tages geöffnet. Dann wird dieser Parkplatz wieder wie ursprünglich als Einbahnstraße zu benutzen sein.

Für Radfahrer in Richtung Bahnhof ist ab der Straße "An der alten Post" der Radweg zu benutzen. Die Fahrradständer unter den Dächern konnten bislang leider nicht vollständig montiert werden. Eine Nachlieferung ist für Mitte Januar angekündigt. Als Ersatz werden in den nächsten Tagen übergangsweise zusätzliche Fahrradständer bei der Platane am Oberhessischen Bahnhof aufgestellt.

Für Fußgänger ist zu beachten, dass der Bereich unter dem Bahnsteigdach voraussichtlich bis zum 20. Dezember gesperrt bleiben muss, da die Arbeiten am Dach noch nicht abgeschlossen sind. Es bestehen aber weitere Durchgänge vom Bus- zum Bahnsteig.

Das Blindenleitsystem ist wegen Lieferengpässen zur Zeit nur lückenhaft vorhanden. Diese Mängel werden schnellstmöglich behoben.