Zum 1. Januar werden die Parkgebühren für Dauerparker in der Park- und Rideanlage Lahnstraße am Bahnhof erhöht. Das hat der Magistrat der Stadt beschlossen.

Steigende Betriebskosten machen die Preisanpassung nötig. Künftig wird die Wochenkarte 15 Euro (alt 12 Euro), die Monatskarte 35 Euro (alt 27 Euro) und die Jahreskarte 350 Euro (alt 270 Euro) kosten. Die Tageskarte ist unverändert zum Preis von 5 Euro für Bahn-Kunden und von 8 Euro für Nicht-Bahnkunden zu erhalten.

Trotz dieser Preisanpassung, die zusätzliche Einnahmen in Höhe von rund 23.000 Euro jährlich in die unter Konsolidierungsdruck stehenden Kassen der Stadt bringen soll, ist der Betrieb des Parkhauses nicht kostendeckend, einen Teil der Kosten der Anlage übernimmt die Stadt.

Eine Monatskarte müsste 100 Euro kosten, um den Aufwand abzudecken – ein Preis, den angesichts anderer Angebote wohl kaum jemand zahlen würde. Vergleichbare
Parkhäuser – wie das der Stadt Marburg – erheben vergleichbare Preise für Dauerparker.