Beratung & Qualifizierung
© Kzenon - Fotolia 
Das KfW-Beratungsförderungsprogramm Gründercoaching Deutschland aus der Arbeitslosigkeit läuft fristgerecht zum Jahresende aus. Die Förderperiode 2007 – 2013 des aus ESF-Mitteln finanzierten Programms endet am 31.12.2013.

Noch bis zum 15.12.2013 können Unternehmer, die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig gemacht haben, Anträge zur Beratungsförderung auf der Antragsplattform der KfW unter www.kfw.de/antragsplattform stellen.

Die Empfehlung des zuständigen Regionalpartners (RKW Hessen Standort Kassel) kann auf der Regionalpartnerplattform bis zum 20.12.2013 erfolgen. Unter der Voraussetzung, dass alle erforderlichen Unterlagen komplett eingereicht wurden, muss das Coaching-Projekt ab Datum der KfW-Zusage binnen eines Jahres abgeschlossen sein.

Das Beratungsförderungsprogramm Gründercoaching Deutschland verlängert sich bis 30.06.2014. Der Beratungszeitraum verkürzt sich also ab dem 01.01.2014 auf sechs Monate nach Zusage durch die KfW. Eine Antragstellung auf der Antragsplattform ist bis zum 15.06.2014 möglich. 


Beratung unter der Ruf-Nr. 0561 9309 99-0 oder per Email kassel@rkw-hessen.de.