Logo Jugendbildungswerk

Das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen bietet erstmals das Seminar „Sicher und stark – Selbstbehauptung für Jungen zwischen 13 und 15 Jahren“ an. Hier sind noch Plätze frei. Die Veranstaltung findet am Samstag, 16. und Sonntag, 17. November 2013, 11:00 bis 15:00 Uhr, im Jugend- und Kulturzentrum Jokus, Ostanlage 25a, 35390 Gießen, statt. Der Teilnahmebetrag beträgt acht Euro.

Selbstbehauptung ist die Fähigkeit, sich nach außen hin der eigenen Grenzen und Rechte be-wusst zu sein und diese kommunizieren zu können. Den Jugendlichen soll die Sicherheit vermit-telt werden, Konflikte selbständig und ohne Anwendung von Gewalt lösen zu können. In Rol-lenspielen, die die Erfahrungen der Teilnehmer aufgreifen, werden Strategien entwickelt, wie man sich in Konfliktsituationen deeskalierend verhalten kann. Selbstsicheres Auftreten und der gezielte Einsatz von Körperhaltung und -sprache sind Inhalte des Workshops, genauso wie das bestimmte Festlegen und Formulieren eigener Grenzen. Ergänzt wird das Ganze mit Übungen aus Selbstverteidigungskonzepten wie z. B. Wing Tsung. Ziel der Veranstaltung ist es, den Jungen ein Gefühl von Sicherheit zu ermöglichen, um sich frei und selbstbestimmt bewegen zu können.

Anmeldungen und Fragen können an das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306 2497, Telefax: 0641 306 2494 oder per E-Mail: jbw@giessen.de gerichtet werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.jbw-giessen.de