Vergünstigungen und Erleichterungen durch Anmeldung mit Hauptwohnung

Bewohnerparken
Wer in einem Wohnbezirk mit Bewohnerparken wohnt, kann den dafür erforderlichen Parkausweis nur beantragen, wenn er/sie mit Hauptwohnung in Gießen gemeldet ist.

Erleichterungen bei Behördengängen
Alle Behördengänge können von Gießen aus erledigt werden, z.B. Finanzamt · Arbeitsamt · Städtische Ämter · Stadtbüro
(Ausweisangelegenheiten - Bescheinigungen, Führungszeugnisse, etc.)

Evtl. günstigere Kfz-Versicherung
Gießen ist in den regionalen Kfz-Versicherungsklassen sehr günstig eingestuft. Ein Vergleich der Regionalklassen lohnt sich. Sofern Sie bereits ein GI-Nummernschild haben, tragen wir die neue Adresse sofort in die Kfz-Papiere ein.

Verringerung der Müllgebühren
Die Müllgebühren errechnen sich meist nach der Anzahl der Personen, die pro Haus gemeldet sind. Damit nicht doppelt gezahlt werden muss, ist es eine Überlegung wert, den Heimatwohnsitz ganz aufzugeben.

Höherer Ausbildungsfreibetrag auf der  Lohnsteuerkarte
Wenn nachgewiesen wird, dass ein Kind zu Ausbildungszwecken auswärtig untergebracht ist, erhöht sich der Ausbildungsfreibetrag: Bei volljährigen Kindern kann dieser Beitrag bis zu 924 Euro gewählt werden. Wer seine Hauptwohnung in Gießen anmeldet, kann damit den Nachweis erbringen, dass er/sie auswärtig untergebracht ist.

Interessant für Studierende

BAföG
Zuständig für den Antrag auf BAföG ist in jedem  Fall das Studentenwerk der Hochschule, an der Sie immatrikultiert sind.

Kindergeld
Für die Kindergeldkasse ist nur die Haupt- oder  Nebenwohnung der Eltern maßgebend.

Kinderbaugeld
Das Kinderbaugeld bezieht sich nur auf die Haushaltszugehörigkeit zum Zeitpunkt der Antragstellung. Wenn Sie weiterhin mit Nebenwohnung bei Ihren Eltern gemeldet sind, zählt dies als Haushaltszugehörigkeit.