Schlaflabor_3
© Aenne Bauck - Fotolia 

Hessische Unternehmen haben die Möglichkeit vom 13.-16. März 2014 auf der Messe Kimes, Internationale Ausstellung für Medizin, Kliniken und Krankenhäuser in Seoul, Republik Korea, auf dem hessischen Gemeinschaftsstand auszustellen. 

Die Messe KIMES,  die Internationale Ausstellung für Medizin, Kliniken und Krankenhäuser findet jährlich in Seoul, Korea, statt. 2013 zählte die Messe mit den Schwerpunkten Medizintechnik, Gesundheit und Pharmazie mehr als 60.000 Besucher und 1.015 Aussteller, davon 692 Hauptaussteller. 

Die Republik Korea zählt in Asien zu den wichtigsten und am schnellsten wachsenden Märkten für Medizintechnik. Mit einer rapide alternden Bevölkerung und der schon heute sehr hohen Importquote von über 70% ist Korea ein attraktiver Markt für deutsche Medizintechnikhersteller, die drittwichtigste ausländische Lieferanten sind.  Das Handelsvolumen der gesamten Koreanischen Wirtschaft betrug 2012 insgesamt 1.068 Mrd. USD, was einer Abnahme gegenüber dem Vorjahr um 1,2% entspricht. China (ohne Hongkong), Japan, die USA und die EU zählen zu den wichtigsten Handelspartnern. 

Nutzen Sie die Chance, sich auf dem hessischen Gemeinschaftsstand zu präsentieren. 

Ansprechpartner:
Hessen Trade & Invest GmbH
Frau Katarina Riedeburg
Tel.: 0611 95017 8954
katarina.riedeburg@htai.de

 

30.09.2013 
Quelle: Hessen Trade & Invest GmbH