Selbstverständnis

 Drucken Benutzerhilfe

 

Das Selbstverständnis des Frauenbüros ist es, frauenspezifische Belange nicht isoliert zu betrachten, sondern sie im Kontext der vielfältigen fachlichen Angebote und Politikfelder der Kommune zu reflektieren und zu bearbeiten.

Um dieses umzusetzen, arbeitet die Frauenbeauftragte in vielen Gremien und Arbeitskreisen mit, z. B.:

  • Arbeitsgemeinschaft Gießener Frauenverbände
  • Agenda-Frauengruppe Gießen
  • Agenda-Gruppe "Textilbündnis"
  • Stiftung "Anstoß" für soziale Projekte und Initativen in Stadt und Landkreis Gießen
  • Beirat der Evangelischen Familienbildungsstätte Gießen
  • Arbeitskreis "Gewalt gegen Frauen"
  • Arbeitskreis Polizeipräsidium, Staatsanwaltschaft, Frauenbeauftragte
  • Hessische Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbeauftragten
  • Hessisches Netzwerk "Frauen in Wohnungsnot"
  • Arbeitsstelle Frauen in der Kirche der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbeauftragten