Pressemitteilung des MitteHessen e. V.

Auf dem Mittelhessischen Parlamentarischen Abend in Gießen wurden kürzlich Petra Behle, Albrecht Beutelspacher und Fabian Hambüchen zu „Botschaftern der Region Mittelhessen“ ernannt. Das Ehrenamt wird vom Regionalmanagement-Verein MitteHessen jedes Jahr im Rahmen des
Marketing-Konzeptes an Prominente verliehen, die sich für die Region verdient gemacht haben.

Die Moderatorin Constanze Schleenbecker vom Studio Mittelhessen des Hessischen Rundfunks begrüßte über 100 Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in der Gießener Kongresshalle Wilfried Schmied, Vorsitzender von MitteHessen e. V. erklärte: „Unser Ziel ist die Vernetzung unserer Vereinsmitglieder untereinander und mit den mittelhessischen Parlamentariern“.

Neben den mittelhessischen Landtagsabgeordneten waren auch zahlreiche Parlamentarier der MitteHessen-Mitgliedskommunen der Einladung gefolgt. Daneben stand die Kürung der drei neuen Botschafter im Mittelpunkt, „alle drei keine gebürtigen Mittelhessen“, wie Schmied hervorhob. „Aus den unterschiedlichsten Gründen in unsere Region gekommen, haben alle drei hier
Ideen verwirklicht und dazu beigetragen, Mittelhessen mit ihren Leistungen
zu bereichern und bekannter zu machen.“

Dass das von MitteHessen betriebene Regionalmarketing greift, habe eine bei der der GfK in Auftrag gegebene repräsentative Studie gezeigt, so Schmied: „Die Bekanntheit von Mittelhessen in Deutschland ist von 23 Prozent im Jahr 2008 auf über 34 Prozent gestiegen. Das heißt, jeder dritte Deutsche kennt inzwischen Mittelhessen!“ Auch innerhalb der Region konnten Erfolge verzeichnet werden, weil die Bekanntheit im Vogelsbergkreis und im Landkreis Limburg-Weilburg stark gestiegen sei. Wilfried Schmied sagte zu, auch künftig hart am Ball zu bleiben, wenn es um die Vermarktung der Stärken von Mittelhessen ginge. So arbeite man derzeit an der Verzahnung der Branchen Weiterbildung und Logistik sowie Kraft-Wärme-Kopplung. Dass diese Aktivitäten auch innerhalb der Region wahrgenommen werden, zeige die Mitgliederentwicklung: „Innerhalb des letzten Jahres haben 15 weitere Institutionen ihren Beitritt zum Verein erklärt“, so Schmied; MitteHessen e. V. habe damit inzwischen 87 Mitglieder.

Der Hessische Innenminister Volker Bouffier befürwortete die Aktivitäten des Vereins in seinem Grußwort, das er für die Hessische Landesregierung überbrachte und forderte die Akteure auf, nach außen noch mehr zusammen und als geschlossene Einheit aufzutreten. Alois Kösters, Chefredakteur der Zeitungsgruppe Lahn-Dill übernahm die Laudatio für den inzwischen weltbekannten Kunstturner Fabian Hambüchen aus Wetzlar. Auch international sei die Lahnstadt und mit ihr die Region durch die Berichterstattung über den Reckweltmeister von 2007 sichtbarer geworden,
so Kösters, der die Urkunde an den Ersten Kreisbeigeordneten des Lahn-Dill-Kreises Wolfgang Hofmann stellvertretend überreichte; Trainingsbedingt war der gebürtige Gladbacher Hambüchen verhindert.

Professor Albrecht Beutelspacher, Initiator des Gießener Mathematikums und personifizierter Wissens-Vermittler wurde von Astrid Knöß, Chefredakteurin des Gießener Anzeigers vorgestellt: So sei die Idee des „Mitmachmuseums“ an der Universität geboren worden und fasziniere inzwischen viele tausend Menschen. „Aus 50 Nationen“, wie der gebürtige Tübinger Beutelspacher berichten konnte, der mit Wissenstransfer, einer der Stärken der Region, bald den einmillionsten Besucher begeistern kann.

Wilfried Schmied, selber begeisterter Rennradler und Teilnehmer an der jährlich in Mittelhessen startenden „Tour der Hoffnung“ ließ es sich nicht nehmen, die inzwischen in Biebertal lebende Schirmherrin der Benefiz-Tour einzuführen: Bekannt als Olympiasiegerin und 9-fache Weltmeisterin im Biathlon hat Petra Behle nicht nur ihre Heimat in Mittelhessen gefunden: „Viele tolle Menschen und die Liebe“, so Petra Behle machten die Verbundenheit einer der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen mit der Region aus.

Zum Ausklang des Abends gab es für die „Freunde der Region“, wie Wilfried Schmied die Gäste bezeichnet hatte, Gelegenheit zum Austausch und die Gewissheit, weitere Mitstreiter beim "Zusammen Wachsen“ von Mittelhessen gefunden zu haben.

Die bisherigen Botschafter der Region Mittelhessen:
- Nia Künzer
- BC Pharmaserv Marburg - Blue Dolphins
- HSG Wetzlar
- LTi Gießen 46ers
- RSV Lahn-Dill
- TTV Gönnern
- Friedhelm Loh
- Dr. Dagobert Kotzur
- Prof. Dr. Werner Seeger