Anlaufstellen für Beratung und Hilfe

Unter den nachgenannten Stichworten sind Kontaktadressen der jeweiligen Ansprechpartner gesammelt:

 

Drogen

Familie und Erziehung

Psychosoziale und medizinische Beratung

Nottelefone

 

Entsprechend SGB VIII, §§ 16 und ff. zur Förderung der Erziehung in der Familie sowie zu unterschiedlichen Beratungsangeboten für Eltern, Kinder und Jugendliche hält die Stadt Gießen sowohl im Jugendamt als auch durch Förderung freier Träger Anlaufstellen für verschiedene Problemlagen vor. Die hier aufgeführten Angebote werden entweder im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe gefördert oder sie sind in besonderer Weise für Kinder, Jugendliche oder Familien bedeutsam. In der Stadt Gießen gibt es darüber hinaus noch viele weitere Anlaufstellen. Zusätzliche Informationen und Adressen finden Sie im örtlichen Telefonbuch, oder Sie können sich an die Stadtverwaltung wenden, z.B. an das Frauenbüro, den Ausländerbeirat oder an den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) des Jugendamts.