Auskunft aus der Altflächendatei

Vor dem Kauf eines Grundstückes im Stadtgebiet von Gießen sollte in jedem Fall eine Auskunft aus der Altflächendatei beim Amt für Umwelt und Natur eingeholt werden. Mögliche Boden- oder Grundwasserbelastungen haben immer Auswirkungen auf den Preis eines Grundstückes, können Baumaßnahmen verteuern und in Ausnahmefällen die Art der Grundstücksnutzung beeinflussen.

Die Auskunft für ein Grundstück mit genauer Lagebezeichnung (Straße, Hausnummer oder Gemarkung, Flur, Flurstück) kann per E-Mail oder schriftlich beim Amt für Umwelt und Natur eingeholt werden. Sie enthält folgende Angaben:

  • die Vornutzungen des Grundstückes
  • die jeweiligen Branchenklassen mit Einschätzung des Gefährdungspotentials
  • ggf. Untersuchungsergebnisse
  • Luftbilder unterschiedlicher Jahre.

 

Für schriftliche Auskünfte benötigen wir entweder einen Antrag des Grundstückseigentümers selbst oder eine entsprechende Vollmacht.

 

Ansprechpartner ist:

Herr Dipl.-Geogr. Christian Eschenbrenner
Bodenbelastungen, Altstandorte
Telefon:
0641 306-2119

Fax:
0641 306-2191

E-Mail:

E-Mail per Kontaktformular versenden Kontaktdaten als vCard herunterladen