Siedlung Petersweiher

Petersweiher gehört zur Stadt Gießen. Es ist rechtlich gesehen kein eigener Stadtteil, gilt aber aufgrund seiner Lage etwa 5 km südöstlich von Gießen als eigenständige Siedlung. Die Siedlung entstand in den 1970er Jahren, nachdem die Gemarkung Schiffenberg nach einem Landtausch zwischen dem Land Hessen und der Stadt Gießen in den Besitz der Stadt Gießen überging. Namensgeber war der gleichnamige Weiher am Rand der Siedlung.

Petersweiher liegt direkt am Fuß des Schiffenbergs, einem nicht nur bei Gießenern äußerst beliebten Ausflugsziel. Es ist ein reines Wohngebiet und hat rund 630 Einwohner.