Leben

Seiteninhalt

Existenzgründung in Gießen

Förderung und Finanzierung

Sie sind Existenzgründer und suchen noch nach Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Vorhaben? Die Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen unterstützt Sie gerne bei der Suche! 

Die Förderprogramme von EU, Bund und Land sind auf der
Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zu finden. Hier können Sie über verschiedenen Förderkriterien und Suchbegriffe aktuelle Förderangebote für Ihr Vorhaben recherchieren. Darüber hinaus bietet die Plattform www.existenzgruender.de allgmeine Informationen zur Existenzgründung.

Über die KfW-Mittelstandsbank fördert der Bund Existenzgründungen. Für Kleinkredite stehen Mikrofinanzierungsprogramme der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen und der KIZ Mikrofinanz zur Verfügung. 

Das Land Hessen bietet Förderung durch Bürgschaften, Kredite sowie Zuschüsse für Unternehmen. Förderinstitut ist die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI-Bank). Die Bürgschaftsbank Hessen (bb-h) unterstützt Ihre Finanzierung mit Sicherheiten. 

Ein weiterer Baustein der Finanzierung kann auch öffentliches und privates Beteiligungskapital sein. Sie können mit diesem Kapital eine gute Ausgangsbasis für eine solide Finanzierung Ihres Vorhabens gewinnen und erschließen sich vielleicht weitere Finanzierungsmöglichkeiten.

Über den Wissens- und Technologietransfer finden Forschungsergebnisse aus der Wissenschaft den Weg in eine industrielle Anwendung. Besondere Mittel stehen daher zur Förderung von Innovationen und Technologietransfer bereit.

Aufgrund der vielfältigen Fördermöglichkeiten ist es wichtig, sich intensiv beraten zu lassen. Die Beratung sollte vor dem Start des Vorhabens stattfinden, um alle Möglichkeiten zu nutzen. In Gießen findet z. B. regelmäßig der Regionale Unternehmersprechtag statt, an dem ein Expertenteam Ihre Fragen beantworten kann.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen ein individuelles Paket mit Informationsmaterial zusammen.

Gründungen aus der Hochschule

Die Wirtschaftsförderung Gießen berücksichtigt bei ihren Beratungsgesprächen die spezifischen Voraussetzungen von Gründern, die aus der Hochschule kommen. Häufig ist bereits eine gute Gründungsidee vorhanden, aber Markt- und Vertriebskenntnisse fehlen. Diese sind jedoch sehr wichtig, zumal insbesondere bei technologieorientierten Unternehmensgründungen der Kapitalbedarf hoch ist. Es empfiehlt sich, auf das Know-how möglichst vieler Kompetenzträger zurückzugreifen:

Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM)

Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen

Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH 

Technologie Transfer Netzwerk Hessen

TransMIT - Gesellschaft für Technologietransfer mbH 

TZM - Transferzentrum Mittelhessen

 

Frauen & Gründung

Mittlerweile gründen Frauen fast ebenso häufig wie Männer ein eigenes Unternehmen. Der Anteil der weiblichen Selbstständigen stieg in Deutschland von 27 Prozent (1996) auf 43 Prozent (2015). Frauen gründen jedoch anders. Sie haben andere berufliche Vorbildungen, sind stärker familiär gefordert und oftmals vorsichtiger und damit weniger risikobereit.

Im Sinne des Gender Mainstream berücksichtigen wir die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern und machen Frauen spezielle Angebote, die deren Rahmenbedingungen einbeziehen.

Zweimal im Jahr bietet die Stadt Gießen gemeinsam mit der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen und weiteren Kooperationspartnern ein kostenfreies Seminar “Frauen an den Start“ speziell für Existenzgründerinnen an. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Themen, wie der Businessplan und dessen Bedeutung, Finanzierungsmöglichkeiten, die speziellen Möglichkeiten bei Gründungen aus der Arbeitslosigkeit und vieles mehr. Zur Sprache kommen aber auch weitere wesentliche Punkte, die eine Gründung durch Frauen von den Gründungen durch Männer unterscheidet. Aktuelle Seminartermine erfahren Sie über unseren Veranstaltungskalender oder telefonisch (0641 306-1059).

Bei der Gründerinnenberatung arbeiten die Wirtschaftsförderung und die Beauftragte für Frauen und Gleichberechtigungsfragen auf Wunsch gerne zusammen.

Der Arbeitskreis Unternehmerinnen (AKU) der IHK Gießen-Friedberg wendet sich an Frauen in Führungspositionen und bietet diesen ein Netzwerk.  

Die bundesweite gründerinnenagentur (bga) ist das deutschlandweite Informations- und Servicezentrum zur unternehmerischen Selbständigkeit und Unternehmensnachfolge durch Frauen. Das Portal bietet branchenübergreifend fundierte Informationen und Beratungsangebote zu allen Phasen der Existenzgründung sowie zur Nachfolge.

weitere überregionale Netzwerke & Links

Spezielle Beratungsangebote 

In unserem Veranstaltungskalender finden Sie die Termine der Beratungstage für Unternehmensgründer.

Business Angel Beteiligungs AG

Bettinastraße 30
60325 Frankfurt

069 97461207
0172 6856582
E-Mail
Website


Deutscher Franchise-Verband e. V. (DFV)

Luisenstraße 41
10117 Berlin

030 278902-0
030 278902-15
E-Mail
Website


eBusiness-Lotse Mittelhessen

Ansprechpartner: Christian Mendetzki
c/o Technische Hochschule Mittelhessen

Wiesenstraße 14
35390 Gießen

0641 309-1355
E-Mail


Entrepreneurship Cluster Mittelhessen

Gründungszentrum der mittelhessischen Hochschulen

An der Automeile 18
35394 Gießen

0641 4809074
E-Mail


Hessen-IT - Projektbereich "Mobiles Arbeiten"

c/o NAOS

Im Westpark 8
35435 Wettenberg

0641 9844099
0641 7950334
E-Mail
Website


IFLA e.V.

Initiative Frauen, Leben und Arbeit in Mittelhessen
c/o Dr. Cornelia Seitz

Gottfried-Keller-Str. 3
35415 Pohlheim

0171 3375743
E-Mail
Website


Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg

Geschäftsstelle Gießen

Lonystraße 7
stufenfreier Zugang - Öffnungszeiten Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-12 Uhr
35390 Gießen

0641 7954-0
0641 75914
E-Mail
Website


KIZ gemeinnützige Projektgesellschaft mbH

Hermann-Steinhäuser-Straße 43 - 47
63065 Offenbach

069 667796-100
069 667796-111
E-Mail
Website


Kreishandwerkerschaft Gießen

Goethestraße 10
35390 Gießen

0641 97490-0
0641 97490-60
E-Mail
Website


MTP - Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.

Geschäftsstelle Gießen
Studentische Vereinigung

Licher Straße 60-76
35392 Gießen

E-Mail
0641 9922418


raumstation3539 - Urbanautik

Vernetzung, Beratung und Leerstandsmanagement

Grünberger Straße 22
(in den Räumen der "Anschlussverwendung")
35390 Gießen

0641 80898987
E-Mail
Website


TIG GmbH - Technologie- und Innovationszentrum Gießen

Winchester Straße 2
35394 Gießen

0641 948226-0
0641 948226-29
E-Mail
Website


TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH

Patent-, Innovations- und Gründerberatung
Kommunikationsdienste und -netze, Internet-Projekte, Netzwerkbetreuung
Akademie, Weiterbildung, Seminarraum-Vermietung

Kerkrader Straße 3
35394 Gießen

0641 94364-0
0641 94364-99
E-Mail
Website


Einzelhandelsverband Hessen Mitte e.V.

Flughafenstraße 4 a
60528 Frankfurt

069 133091-0
069 133091-99
E-Mail
Website


Volkshochschule

Fröbelstraße 65
35394 Gießen

0641 306-1466
0641 306-1467
0641 306-1469
0641 306-1472
0641 306-2474
E-Mail
Website


Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Thomas Peter

Schanzenfeldstraße 10
35578 Wetzlar

069 9132-5258
069 913285258
E-Mail


Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

OMEGA-Haus A

Strahlenberger Straße 11
63067 Offenbach

069 9132-01
069 9132-4636
Website


Die WIRTSCHAFTS-PATEN Rhein/Main e. V.

Wolfgang Leschhorn

Heinrich-von-Brentano-Straße 15
63486 Bruchköbel

06181 576512
06181 576513
E-Mail
Website

 

TIG GmbH - Technologie- und Innovationszentrum Gießen

Die 1999 gegründete TIG GmbH verfolgt das Ziel, Startup-Unternehmen eine sichere Grundlage für die weitere Geschäftsentwicklung zu bieten. Sie unterstützt technologieorientierte, innovative Existenzgründungen und junge Unternehmen mit Gewerberäumen, Infrastruktur, Dienstleistungen und organisiert, unterstützt von einem Netzwerk, den Gießener Existenzgründertag.

Die TIG GmbH betreibt im Gießener Europaviertel das durch die Stadt Gießen initiierte und bereits seit 1996 bestehende Gründer- und Innovationszentrum mit 2000 m² vermietbarer Bürofläche und das in 2001 fertig gestellte Technologiezentrum mit weiteren 3000 m² vermietbarer Büro- und Laborfläche.

Die TIG GmbH wendet sich insbesondere an Startups und junge Unternehmen aus den Fachgebieten Biotechnologie und Medizintechnik, Medien, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Geologie, Geographie und Umwelt.

Ziele des TIG:

  • Förderung von Existenzgründungen
  • Ansiedlung von Technologie- und Dienstleistungsunternehmen
  • Vernetzung von Know-how
  • Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze

Angebote des TIG:

  • kostengünstige Gewerberäume
  • technologieorientierte Infrastruktur
  • unterstützende Dienstleistungen
  • fachliches Beratungsangebot
  • strategische Kontakte

Die TIG GmbH und ihr Angebot im Film

info@tig-gmbh.de

www.tig-gmbh.de

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.