Werden ausschließlich Schädigungsfolgen behandelt, dürfen keine Zuzahlungen erhoben werden. Bei Leistungen, bei denen ein Festbetrag vorgesehen ist, sind schädigungsbedingt nicht notwendige Kosten, die über den Festbetrag hinausgehen, vom der/dem Berechtigten selbst zu tragen.