Radio-Doria
© Radio Doria 

Vom 25. August bis 4. September geben sich im Kloster Schiffenberg die Stars die Klinke in die Hand

Nach der erfolgreichen Premiere des Gießener Kultursommers 2015 geht die Veranstaltungsreihe in eine neue Runde: 2016 findet das Open-Air-Sommer-Highlight der Region auf der Freilichtbühne im Kloster Schiffenberg und damit an einer der schönsten Spielstätten Mittelhessens statt.

Eröffnet wird der Gießener Kultursommer am Donnerstag, 25. August, vom dreifachen ECHO-Preisträger Joris, dessen Single „Herz über Kopf“ zum populärsten deutschen Radiosong 2015 wurde. Mit dabei ist die Frankfurterin Namika, die mit ihrer Single „Lieblingsmensch“ und ihrem Sieg beim „Bundesvision Song Contest“ für Aufsehen gesorgt hat. Metalfans dürfen sich auf das Gastspiel von Avantasia am Freitag, 26. August freuen: Das dreistündige Metaloper-Spektakel des Fuldaer „Edguy“-Frontmanns Tobias Sammet kommt zum „Hessen-Heimspiel“.

WIRTZ 2015
© Sabrina Feige 
Rockfans kommen beim Rockfest am Samstag, 27. August, auf ihre Kosten, wenn der aus „Sing meinen Song“-bekannte Frankfurter Rocker Wirtz den Schiffenberg erbeben lässt. Unterstützt wird er dabei durch Von Brücken, der Band des ehemaligen „Jupiter Jones“-Frontmanns Nicholas Müller. Mit den Ulmern von Die Happy und den Wiesbadenern von The New Roses setzt das Rockfest darüber hinaus auf ein Urgestein der deutschen Rockszene sowie auf einen vielversprechenden Newcomer.

Sonntag ist Familientag und so steht am Vormittag des 28. Augusts ab 11 Uhr mit Der kleine Prinz ein Musical für die ganze Familie an. Geeignet ist die wohl herzerwärmendste Geschichte der Weltliteratur aus der Feder von Antoine de Saint-Exupéry für Menschen ab fünf Jahren. Noch am selben Abend geht es rockig weiter: Dann huldigt die ausgezeichnete Queen Revival Show – We will Rock You der britischen Kultband und den unvergessenen Songs von Freddie Mercury, Brian May, John Deacon und Roger Taylor.

Explosiv wird es am 29. August. Die Poetry Slam Champions 2 zählen zu den explosivsten Poetry-Slam-Veranstaltungen in Deutschland. In einem Wettbewerb über drei Runden treten ehemalige deutschsprachige Meister im Poetry Slam gegeneinander an, um unter sich auszumachen, wer der „wirkliche“ Champion ist.

„Die Kunst, dein Ding zu machen“ heißt es am 30. August. Der Motivationstrainer Christian Bischoff gibt eine exakte Schritt-für-Schritt Anleitung, wie man seine Ziele und Visionen erreicht und sein volles Potenzial entfaltet.

Das jüngere Publikum wird wieder am 31. August angesprochen, wenn das Comedy-Duo Die Lochis auf dem Schiffenberg aufschlägt. Die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann alias Die Lochis wurden über ihren YouTube-Kanal bekannt – 1,8 Millionen Abonennten vereinigen sie dort und begeistern immer wieder mit ihren Videos. Ihr Song „Ab geht’s“ wurde zum Sommerhit 2015 und auch ihr Kinofilm „Bruder vor Luder“ machte Die Lochis einem noch breiteren Publikum bekannt.

Am 1. September gibt es schließlich auf vielfachen Wunsch ein Wiedersehen mit dem Schlagerbarden Dieter Thomas Kuhn und seinem begehrten Brusthaartoupet. 2016 sind DTK und Band „Im Auftrag der Liebe“ unterwegs.

„Lass k(n)acken, Oppa!“ fordert Komiker und Entertainer Helge Schneider sein Publikum am 2. September auf. Mit seiner gewohnt schrägen Mischung aus Klamauk und anspruchsvoller Musik kehrt der Urvater der Comedy nach 16-jähriger Gießen-Pause erstmals wieder in die mittelhessische Stadt zurück.

Jan Josef Liefers kennen die meisten als Professor Boerne aus dem Münsteraner „Tatort“. Doch Liefers ist nicht nur Schauspieler – er macht auch Musik. Mit seiner Band Radio Doria und deutschsprachigen Songs für Herz und Kopf ist er am 3. September beim Kultursommer zu Gast.

Gregor Meyle beim Auftritt des Gießener Kultursommers 2015 an den HessenhallenDer Abschied vom Kultursommer 2016 wird am 4. September mit einem ebenfalls alten Bekannten begangen: Dann kann sich das Publikum auf den beliebten Singer/Songwriter Gregor Meyle freuen.

 

Das ursprünglich geplante Konzert mit Roger Cicero fällt aus, da der Sänger im Alter von 45 Jahren verstorben ist.



Infos und Tickets unter: www.giessenerkultursommer.de.

Kartenvorverkauf: Tourist-Information Gießen und an allen bekannen Vorverkaufsstellen.