Weiterführende Informationen können unter diesem Link eingesehen werden

Hinweise (Besonderheiten)

Das Technische Hilfswerk ist eine Bundesbehörde und wird grundsätzlich durch Steuern finanziert.

Die Kosten der Einsätze können gegenüber der anfordernden Stelle oder gegenüber demjenigen, der eine Gefahr oder einen Schaden herbeigeführt hat abgerechnet werden. Einzelne Kostenpositionen sind in der THW-Abrechnungsverordnung geregelt.

Sie können das THW zusätzlich durch Spenden unterstützen.

Spenden an die Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) sind als Spenden für gemeinnützige Zwecke und Organisationen steuerlich

absetzbar.

Zur Koordinierung der Spenden wurde die Stiftung Technisches Hilfswerk gegründet.

Ihr Aufgabenspektrum:

  • Unterstützung der Jugendarbeit des THW
  • Vergabe von Preisen für Verdienste einzelner Personen und Gruppen

Die Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) tritt grundsätzlich nicht in Konkurrenz zu Spendenaktionen anderer Hilfsorganisationen. Falls Sie für Bürger, die in Not geraten sind, spenden wollen, wenden Sie sich bitte an die Organisationen, die sich diese Förderung zum Ziel gesetzt haben.

Mit Spenden an die Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) fördern Sie ausschließlich und satzungsgemäß die Ziele der Stiftung sowie das Technische Hilfswerk und seine Helfer.

  • Förderung der internationalen Zusammenarbeit im
  • Katastrophenschutz
  • Entwicklung spezieller Ausstattung
  • Ausbildungsunterstützung
  • Maßnahmenförderung der Katastrophenhilfe im Ausland
  • Unterstützung der Zusammenarbeit mit Hochschulen
  • Förderung internationaler Projekte
  • Förderung von Multiplikatoren-Projekten
  • Unterstützung bei Maßnahmen zur Erhöhung des
  • Frauenanteils im THW
  • Förderung von Forschungsvorhaben