Die gegebenenfalls erforderliche Qualifikation müssen Sie bei der Gewerbeanmeldung nicht nachweisen, Sie benötigen auch keine Erlaubnis der Finanzbehörden.

Sollten Sie jedoch Tätigkeiten ausüben, für die Sie eine vorgeschriebene Qualifikation nicht nachweisen können, so müssen Sie mit Maßnahmen der Finanzbehörden und Abmahnungen von Konkurrenten (zum Beispiel Steuerberatern) rechnen.