Übermitteln Sie einen formlosen schriftlichen Antrag und die erforderlichen Unterlagen in dreifacher Ausführung an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Der Antrag muss folgende Angaben enthalten:

  • Rechtsform des Unternehmens
  • Sitz des Unternehmens
  • Geschäftszweck
  • Geschäftsführer
  • Organe und deren Zusammensetzung
  • voraussichtlicher Zeitpunkt der Geschäftsaufnahme
  • für welche Finanzdienstleistungen (siehe § 1 Kreditwesengesetz/KWG) die Erlaubnis beantragt wird
  • Erklärung, ob eine Befugnis bestehen wird, sich Eigentum oder Besitz an Geldern oder Wertpapieren von Kunden zu verschaffen und ob auf eigene Rechnung mit Finanzinstrumenten gehandelt werden soll
  • Tatsachen, die auf eine enge Verbindung zwischen dem Finanzdienstleistungsunternehmen und anderen natürlichen oder juristischen Personen hinweisen

Weiterführende Informationen

Näheres zum Ablauf des Verfahrens und die Kontaktdaten der Antragstelle entnehmen Sie dem "Merkblatt über die Erteilung einer Erlaubnis zum Erbringen von Finanzdienstleistungen" (PDF).