Um Arbeitslosengeld beziehen zu können, müssen Sie

  • arbeitslos sein und zur Vermittlung von Arbeit zur Verfügung stehen,
  • die Anwartschaftszeit erfüllt haben und
  • sich persönlich bei Ihrer Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet haben.
  • Die Anwartschaft haben Sie erfüllt, wenn Sie in den letzten 2 Jahren vor der Arbeitslosmeldung und der eingetretenen Arbeitslosigkeit mindestens 12 Monate (genauer gesagt 360 Kalendertage, weil jeder Monat mit 30 Tagen gezählt wird) in einer versicherungspflichtigen Beschäftigung gestanden haben oder wegen des Bezuges von Krankengeld versicherungspflichtig waren.

 HINWEIS: Mit Eintritt des regulären Rentenalters haben Sie keinen Anspruch mehr auf Arbeitslosengeld.