Stadtfest 2013
Stadtfest 2013

Die Bars, Buden und Bühnen stehen bereit und durch die Nase mauscheln sich die wildesten Gerüche. Für manche mag der Seltersweg ab heute zu einem dreitägigen Spießrutenlauf zwischen Süßkramwägen und beplüschten Schießbuden mutieren. Andere hingegen packen voller Vorfreude ihren schicksten Fummel aus dem Schrank. Schließlich trifft man sich die Tage zum Aperitif auf dem Stadtfest. Sehen und gesehen werden ist da die Devise. Wiederum andere freuen sich, dass die Innenstadt belebt wird und man mal wieder ganz entspannt Hinz und Kunz trifft. "Mensch, wie lange ist das jetzt schon her? Du bist immer noch in Gießen?" Und dann ergibt sich vielleicht noch das ein oder andere leckere Getränk bei angenehmer Musik. Wir schließen uns da gerne letzteren an und haben uns mal durch das Programm gewühlt, um Euch ein paar unserer Favoriten, die wir in den nächsten drei Tagen ansteuern werden, herauszupicken.

Rishi's Indische Spezialitäten

Leider, leider gibt es diesen kleinen Wagen nicht sieben Tage die Woche auf dem Kirchenplatz. Gerade deshalb freuen wir uns aber jedes Jahr wie eine Kichererbse auf die besonders leckeren, indischen Köstlichkeiten von Pakoras bis Masala. Das Mittagessen ist dank Rishi auf jeden Fall gesichert!

Kirchenplatz (gegenüber dem Kinderladen "mymalu") 

Freitag 21.00 Uhr - Fools Garden

Schon mal am Kirchenplatz angekommen, schau'n wir doch gleich mal bei Fools Garden vorbei. Das vermeintliche One-Hit-Wonder "Lemon Tree" kennen wir ja noch aus unserer Schulzeit aus dem Radio. Live gehört haben es vermutlich nur die Wenigsten. Und auch wenn es wohl am Zitronenbäumchen auf dem Kirchenplatz fehlen wird, lässt es sich trotzdem entspannt bei diesen schönen Temperaturen auf der Wiese sitzen. Schließlich ist es zum Glück kein "rainy Sunday afternoon!".

Bühne Kirchenplatz 

Freitag 21.30 - Blake Schwarzenbach

 Nicht nur, dass die Kupferschmiede eines der schönsten Ambiente in ganz Gießen zu bieten hat, tritt am Freitag auch eine Koryphäe des amerikanischen Punk Rock hier live im wunderschönen Charme der alten morbiden Steinmauern auf. Blake Schwarzenbach bringen Kenner der Szene mit Bandnamen wie Jawbreaker, Jets to Brazil, The Throns of Life oder Forgetters in Verbindung. Gemeinsam haben die Gruppe Antipop und das Team der Kupferschmiede den Aufritt dieser Punk-Rock-Legende in Gießen möglich gemacht. Das lassen wir uns ganz sicher nicht entgehen! 

Alte Kupferschmiede, Tiefenweg 

Gutbürgerlich

So ein Konzert macht durstig. Praktisch, dass direkt um die Ecke der neue Burgerladen Gutburgerlich zum Stadtfest seine Öffnungszeiten ein bisschen ausgedehnt hat und uns mit feinsten Longdrinks (wir sagen nur Thomas Henry!) und erfrischendem Heineken, Augustiner und einem bunten Potpourri an Fritz Limo bis 24 Uhr verwöhnt. Und bei der Gelegenheit verabreden wir uns einfach zum Burger-Lunch am Samstag gleich nochmal hier!

Bahnhofstraße 22 

Freitag 23 Uhr - 90er Open Air Party 

Für alle, die bei dem Klang von Lemon Tree in nostalgische Stimmung verfallen sind, gibt's im MuK am Freitag ab 23 Uhr noch die volle Dröhnung 90er Eurodance Musik im Sandkasten unterm Sternenhimmel. 

MuK, An der Automeile 

Samstag 16.45 - Rafael Cano

Nach besagtem Burgermittagessen geht's weiter zur Bühne am Selterstor. Denn dort tritt der Frontman der Gießener Indierock-Band Campaign like Clockwork mit seinem Soloprojekt auf. Wir sind gespannt!

Bühne Selterstor 

On the Rock's Bar

Weiter geht's, wieder hinein ins Getümmel auf dem Seltersweg. An der Ecke zur Plockstraße warten nämlich schon leckere Cocktails und feinstes Augustiner auf uns. Da sagen wir ganz sicher nicht Nein! Bewaffnet mit guten Getränken machen wir dann noch einen Abstecher in die Seitenstraße zum On the Rock's wo unsere Freunde von UNDERtheGROUND uns am Samstagmittag schon einmal mit feinsten elektronischen Tönen auf ihre Stadtfest-Aftershow-Open-Air-Party im MuK eingrooven!

Seltersweg, Ecke Plockstraße 

Samstag ab 19.30 SMS, Happy Happy Happy, Ichi Go Ichi E

Wenn wir schon einmal einen ordentlichen Beat im Blut haben, bietet sich das Samstagsprogramm der Kupferschmiede da perfekt als Fortsetzung an. Drum'n'Bass, Punkrock und Elekro stehen hier mit den Bands SMS (19.30), Happy Happy Happy (20.45) und Ichi Go Ichi E (22.00) auf dem Programm.

Alte Kupferschmiede, Tiefenweg 

Samstag 20.15 - SuperPhonix

Für wen das ein bisschen zu viel Bass am frühen Abend ist, gibt's am Samstag eine schillernd bunte Alternative aus Charts und Evergreens auf der Bühne am Seltenstor. Die SuperPhonix sind wohl eine der bekanntesten Cover-Bands der Region. Die große Gruppe aus Sänger/innen und Instrumentalisten lockt deshalb auch immer wieder ein großes breitgefächertes Publikum aus Musikmix-Freunden an und sorgt für ordentlich Stimmung!Bühne SeltenstorSamstag 24 Uhr - UNDERtheGROUND Open AirDer Aftershow Plan für uns steht. Eingestimmt vom Mittag machen wir uns auf den Weg ins MuK, um bei feinstem Elektro und Drum'n'Bass die Morgenstunden zu begrüßen.

MuK, An der Automeile 

Gianoli

Nach einer durchtanzten Nacht braucht es auf jeden Fall ein reichhaltiges Mittagessen. Wir setzen da auf Pasta. Und die gibt es in der Plockstraße zum Stadtfest auch ausnahmsweise mal sonntags bei Gianoli. Dazu wird italienischer Wein oder nordisches Astra gereicht!

Plockstraße 7 

Klufterei Stand

Souvenirs werden bei solchen Festen ja bekanntlich ganz groß geschrieben. Zurück auf dem Seltersweg gibt's dafür seit ein paar Jahren nun eine feste Institution für Gießener Patrioten - die Klufterei. Ob Shirts, Pullover oder Buttons - der gesamte Stand ist eine liebenswerte Hommage an unsere Stadt!

Seltersweg (Höhe Apollo Optik) 

Sonntag 18.00 - Die fabelhaften Müller Boys

Pop und Rock Covers mal Hessisch? Das bringt schon das ein oder andere Schmunzeln aufs Gesicht und uns zurück in die Plockstraße. Das hört sich doch nach einem schönen Sonntagsplan an, oder?

Bühne Plockstraße 

Sonntag 19.00 - Tess Wiley

Und zum guten Abschluss lassen wir den Tag bei schönem selbstgeschriebenen Folk-Rock-Pop der gebürtigen Amerikanerin Tess Wiley ausklingen. 

Bühne Selterstor

 

Also, wir finden, das Stadtfest kann kommen. Denn zwischen den üblichen Ess- und Trinkgelagen vor mehr oder weniger guten Cover-Bands finden sich auch immer wieder schöne Schmuckstücke. Heute, am Freitag  um 18 Uhr geht's los. Ab dann werden wir auch einen kleinen Live-Ticker über unsere Facebook Seite schalten und vor Ort vom Stadtfest berichten. Damit wir uns und Ihr Euch nicht verlauft, gibt's dazu den passenden wtfg Stadtfestplan zum Ausdrucken oder für's Handy.In diesem Sinn: Viel Spaß und O'Zapft is!

Zum Live Ticker: www.facebook.com/wasmachicheigentlichhier

Autor: WasMachIchEigentlichHier-Team