Sie müssen vor der erstmaligen Durchführung der Arbeiten und danach in Abständen von höchstens 3 Jahren (bei Ausführung Leimarbeiten zur Herstellung tragender Holzbauteile und von Brettschichtholz in Abständen von höchstens 5 Jahren) gegenüber einer anerkannten Prüfstelle nachweisen, dass sie die Anforderungen erfüllen.